Von Seismologen festgestellt

Football-Fans lösen Erdbeben aus

+
Jimmy Graham von New Orleans bei einem Touchdown gegen Seattle

Washington - Die Erde bebte beim Touchdown: Football-Fans im US-Bundesstaat Washington haben mit ihrer Begeisterung Erdbeben ausgelöst.

Seismologen des Pacific Northwest Seismic Networks haben während eines Spiels der National Football League (NFL) am Montag fünf schwache Erdbeben in der Nähe des CenturyLink-Field-Stadions in Seattle gemessen, wie der Nachrichtensender CNN berichtete. Die Beben hatten demnach eine Stärke von 1 bis 2, sagte Chef-Seismologe John Vidale. Der stärkste Erdstoß wurde während eines Touchdowns der Heimmannschaft Seattle Seahawks im ersten Viertel des Spiels gemessen. Die Seahawks besiegten die New Orleans Saints 34:7.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

ATP-Finale: Thiem scheitert gegen Goffin

ATP-Finale: Thiem scheitert gegen Goffin

Üble Nachrede: Nadal bekommt Schadensersatz von Ex-Ministerin

Üble Nachrede: Nadal bekommt Schadensersatz von Ex-Ministerin

Hochzeitsparty gegen den Frust: Zverev will ATP-Finale abhaken

Hochzeitsparty gegen den Frust: Zverev will ATP-Finale abhaken

Kerber zieht Konsequenzen und verpflichtet neuen Coach

Kerber zieht Konsequenzen und verpflichtet neuen Coach

Kommentare