Von Seismologen festgestellt

Football-Fans lösen Erdbeben aus

+
Jimmy Graham von New Orleans bei einem Touchdown gegen Seattle

Washington - Die Erde bebte beim Touchdown: Football-Fans im US-Bundesstaat Washington haben mit ihrer Begeisterung Erdbeben ausgelöst.

Seismologen des Pacific Northwest Seismic Networks haben während eines Spiels der National Football League (NFL) am Montag fünf schwache Erdbeben in der Nähe des CenturyLink-Field-Stadions in Seattle gemessen, wie der Nachrichtensender CNN berichtete. Die Beben hatten demnach eine Stärke von 1 bis 2, sagte Chef-Seismologe John Vidale. Der stärkste Erdstoß wurde während eines Touchdowns der Heimmannschaft Seattle Seahawks im ersten Viertel des Spiels gemessen. Die Seahawks besiegten die New Orleans Saints 34:7.

dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Eine Frechheit: Viele Zuschauer nach Mega-Boxkampf enttäuscht

Eine Frechheit: Viele Zuschauer nach Mega-Boxkampf enttäuscht

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

Zverev gewinnt Masters in Rom und erobert die Top Ten

NBA-Playoffs: Cleveland mit Rekord bei Sieg in Boston

NBA-Playoffs: Cleveland mit Rekord bei Sieg in Boston

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Kommentare