Neuer Klub

Ex-Basketball-Nationalspieler Hamann in die 2. Liga

+
Steffen Hamann.

Baunach/München - Der ehemalige Basketball-Nationalspieler Steffen Hamann wechselt vom deutschen Meister Bayern München zum Zweitligisten Bike-Café Messingschlager Baunach.

Der 33-Jährige erhält bei den Franken einen Einjahresvertrag. „Ich habe mir lange Zeit Gedanken gemacht und bin alle Optionen durchgegangen“, sagte Hamann der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch) zu seiner Entscheidung. Bei den Bayern hatte er keinen neuen Kontrakt mehr bekommen.

Der Point Guard war 2011 nach München gewechselt und hatte mitgeholfen, das Basketball-Projekt bei den Bayern zu etablieren. Für Deutschland kam Hamann insgesamt 131-mal zum Einsatz, letztmals bei der Europameisterschaft 2011 in Litauen. Vor seiner Zeit in München war Hamann unter anderem in Berlin und Bamberg aktiv. Zweitligist Baunach ist das Farmteam der Brose Baskets Bamberg.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

Handball-WM: Frankreich mit Kantersieg im Eröffnungsspiel

Handball-WM: Frankreich mit Kantersieg im Eröffnungsspiel

Doping: Drei Gewichtheberinnen müssen Olympia-Gold abgeben

Doping: Drei Gewichtheberinnen müssen Olympia-Gold abgeben

Kommentare