Neuer Vertrag

Eurosport überträgt Tour de France bis 2019

München - Der TV-Sender Eurosport wird bis 2019 live von der Tour de France berichten. Dies sieht ein neuer Vertrag zwischen dem Tour-Veranstalter Amaury Sport Organisation (A.S.O.) und der Europäischen Rundfunk Union (EBU) vor.

Der Spartenkanal ist ebenso wie ARD und ZDF Mitglied der EBU. Die öffentlich-rechtlichen Sender haben sich wegen der Doping-Problematik im Radsport von der Live-Berichterstattung verabschiedet.

Bei der 100. Ausgabe der Tour de France in diesem Jahr haben nach eigenen Angaben europaweit 53 Millionen Zuschauer die Übertragungen bei Eurosport verfolgt. Ebenfalls verlängert wurden die TV-Rechte an anderen Radrennen, darunter die Klassiker Paris-Roubaix, Lüttich-Bastogne-Lüttich, Wallonischer Pfeil, Paris-Tours und Paris-Nizza.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Kommentare