Nach Zusammenbruch bei Spiel gegen Finnland

EM 2021: Dänemark-Star Eriksen „wach“ – Spiel wird fortgesetzt

Es ist ein normales EM-Spiel. Bis kurz vor der Pause. Dann bricht Dänemarks Christian Eriksen gegen Finnland zusammen. Die UEFA meldet inzwischen: Zustand stabil.

Kopenhagen – Nach dem Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei* vom Freitagabend, 11. Juni 2021, und der Partie zwischen der Schweiz und Wales ist die Begegnung zwischen Dänemark und Finnland das dritte Spiel der Fußball-Europameisterschaft 2021. Ein ganz normaler Kick. Bis kurz vor der Pause: Der Däne Christian Eriksen, der sonst für Inter Mailand spielt, bricht auf einmal zusammen. Ohne Einwirkung eines Gegners. Der 29-Jährige kollabiert.

Fußballspieler:Christian Eriksen
Geboren:14. Februar 1992 (Alter: 29 Jahre) in Middelfart, Dänemark
Aktueller Verein:Inter Mailand (Rückennummer: 24)
Position:Mittelfeld
Partnerin:Sabrina Kvist Jensen

Zusammenbruch bei EM-Spiel: Christian Eriksen wird ins Krankenhaus gebracht – Spiel wird um 20:30 Uhr fortgesetzt

Eriksen bleibt regungslos liegen. Die sofort herbeigerufenen Helfer leiteten direkt lebensrettenden Maßnahmen ein. Es war zu sehen, wie Sanitäter eine Herzmuskelmassage durchführten. im Stadion herrscht Stille, die Spieler beide Mannschaften stehen zunächst betroffen auf dem Feld. Die Dänen bilden dann einen Sichtschutz um ihren Mitspieler, während Eriksen behandelt wird.

Christian Eriksen wurde aus dem Stadion in Kopenhagen vom medizinischen Fachpersonal abtransportiert.

Erst Minuten später wird der 29-Jährige auf einer Rettungstrage, unter Sichtschutz und begleitet von seinen geschockten Mitspielern aus dem Innenraum des Parken-Stadions in Kopenhagen gefahren. Sein Zustand sei „stabilisiert“ worden, teilte die Europäische Fußball-Union mit, ohne genauere Angaben zu dem 29-Jährigen zu machen.

Drama um Christian Eriksen: Dänen-Spieler bleibt für weitere Untersuchungen im Krankenhaus

Der Fußball-Verband Dänemarks meldete inzwischen, Eriksen sei „wach“. „Christian Eriksen ist wach und sein Zustand ist stabil. Er bleibt für weitere Untersuchungen im Rigshospitalet im Krankenhaus“, heißt es im Original-Tweet des Verbandes auf Twitter. Nachdem klar ist, dass „Christian in Ordnung ist“, so der Verband, werde das Spiel zwischen Dänemark und Finnland um 20.30 Uhr fortgesetzt.* 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Wolfgang Rattay / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Kommentare