Spiele der EM heute live

EM 2021: Deutschland gegen Portugal – hier sehen Sie das Top-Spiel im TV 

An ihrem zweiten Spiel der EM2020 steht Deutschland bereits unter Druck. So sehen Sie die Partie gegen Portugal heute live im TV.

München – Das erste Vorrunden-Spiel hätte für Deutschland sicherlich besser laufen können. Mit 0:1 unterlag die DFB-Elf der französischen Nationalmannschaft rund um den Superstars Mbappé und Benzema. Doch bereits nach dem ersten Vorrunden-Spiel an ein EM-Aus zu denken, wäre fatal. Schließlich stehen noch zwei Spiele an, bis es zu einem möglichen Kräftemessen im Achtelfinale kommen könnte. Bereits heute, am 19. Juni, hat das DFB-Team die Möglichkeit gegen den amtierenden Europameister Portugal die Fehler aus dem vergangenen Spiel wieder geradezurücken. Wir haben alle wichtigen Informationen zum brisanten Top-Spiel.

Fußball-Turnier:Europameisterschaft
Teilnehmer:24 Nationen
Zeitraum:11. Juni bis 11. Juli 2021
Finale:11. Juli 2021, Wembley Stadium, London

EM 2021: Hier sehen Sie das Top-Spiel Deutschland gegen Portugal live im TV

Wie bereits die Partie gegen Frankreich, die die Polizei in Hamburg-Ottensen zum Eingreifen zwang*, übertragen auch dieses Mal die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten das für Deutschland so wichtige Spiel gegen Portugal. So ist es um 18 Uhr das Fernseh-Team der ARD, das live dabei ist, wenn Deutschland in München wohl möglich zum vorzeitigen EM-Endspiel antritt. Denn auch wenn ein Weiterkommen der deutschen Mannschaft nach wie vor nicht gefährdet ist, steht das DFB-Team bereits jetzt gehörig unter Druck.

Gewohnt greift die ARD allerdings schon vorher ins Geschehen ein. Bereits um 17.15 Uhr starten die Vorberichte, die auch heute wieder vom Experten-Team rund um Kevin-Prince Boateng, Stefan Kuntz und 2014er-Weltmeister Bastian Schweinsteiger begleitet werden.

Falls ihr den Abend lieber mit den Meinungen von Michael Ballack oder Sky-Kommentator Wolf Fuss genießen wollt, bietet euch MagentaTV, die bei der EM-Premiere noch mit technischen Problemen zu kämpfen hatten*, eine Alternative. Der Pay-TV-Anbieter hat sich die umfangreichsten Übertragungsrechte der EM 2020* gesichert und zeigt etwa in der Gruppenphase zehn Spieler exklusiv. Wie auch bei ARD und ZDF gibt es bei MagentaTV die Möglichkeit, mithilfe eines Live-Streams das Spiel auch unterwegs zu schauen.

EM 2021: Hier sehen Sie Deutschland gegen Portugal im TV.

Vor Portugal-Spiel: Deutschland steht nach erster EM-Partie schon unter Zugzwang

Auch das Top-Spiel zwischen Gruppengegner Portugal und Frankreich, die vom Hagenbecker Elefantenorakel bereits vor ihrem EM-Spiel gegen Deutschland zum Sieger gekürt wurden*, überträgt am 23. Juni ausschließlich MagentaTV. Für die deutsche Nationalelf könnte dieses Duell am letzten Spieltag der Vorrunde wegweisend sein. Je nach Ausgang des heutigen Spiels gegen Portugal besteht schließlich die Gefahr, dass Deutschland wohl möglich auch nach dem zweiten Spiel mit leeren Händen dasteht. Auch der dritte Tabellenplatz, der dieses Mal zum Achtelfinale berechtigen kann, könnte dann plötzlich auf der Kippe stehen.

Die EM-Geschichte zeigt, noch nie schaffte es eine Mannschaft, die ihre beiden Auftaktspiele verloren hatte, ins Achtelfinale. Doch das DFB-Team brauch sich von dieser Statistik nicht beunruhigen zu lassen. Dass die deutsche Nationalmannschaft genügend Qualität besitzt, um ein solches Schreckensszenario abzuwenden, haben die Spieler schließlich schon oft genug gezeigt – ob bei ihren Vereinen oder im National-Dress.

Mit Portugal erwartet Deutschland einen Gegner, der wohl kaum leichter zu bespielen sein wird, als der Weltmeister von 2018 Frankreich. Dass es Deutschland heute Abend dennoch packen kann, belegt nicht nur den Blick auf den deutschen Kader, bei dem heute Abend Bayern-Star Leon Goretzka ein Systemwechsel der DFB-Elf herbei steuern könnte*.

EM 2021: Deutschland verlor 2000 zuletzt gegen Portugal

So zeigte sich Deutschland in den vergangenen Jahren bereits häufiger als der große Angstgegner vom portugiesischen Team rund um Cristiano Ronaldo, der kürzlich Coca-Cola bloßstellte*. In den letzten Jahren ging die deutsche Mannschaft zuletzt immer als Sieger aus dem hiesigen Duell hervor. Die letzte Niederlage gegen Portugal musste Deutschland 2000 verkraften – zu diesem Zeitpunkt waren einige der deutschen Nationalspieler noch nicht einmal auf der Welt.

Auch in der erklärten „Todesgruppe“ der EM 2012, wo neben Portugal die Niederlande und Dänemark lauerten, konnte Deutschland das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Es wird also Zeit, dass sich die Geschichte auch heute Abend wiederholt. *24hamburg.de und tz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © IMAGO / Sven Simon

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Erste Medaillen für Deutschland! Turmspringerinnen und Bogenschützinnen erfolgreich

Erste Medaillen für Deutschland! Turmspringerinnen und Bogenschützinnen erfolgreich

Erste Medaillen für Deutschland! Turmspringerinnen und Bogenschützinnen erfolgreich
Olympia-Tages-Ticker: Deutschland holt erste Medaillen - Zverez im Schnelldurchlauf

Olympia-Tages-Ticker: Deutschland holt erste Medaillen - Zverez im Schnelldurchlauf

Olympia-Tages-Ticker: Deutschland holt erste Medaillen - Zverez im Schnelldurchlauf
Olympia-Eklat! Weil Gegner aus Israel kommt: Algerier tritt nicht an - Konsequenzen folgen sofort

Olympia-Eklat! Weil Gegner aus Israel kommt: Algerier tritt nicht an - Konsequenzen folgen sofort

Olympia-Eklat! Weil Gegner aus Israel kommt: Algerier tritt nicht an - Konsequenzen folgen sofort
Nach EM 2021: Rücktritt – „Querpass-Toni“ zu „Kroos“ für Deutschland

Nach EM 2021: Rücktritt – „Querpass-Toni“ zu „Kroos“ für Deutschland

Nach EM 2021: Rücktritt – „Querpass-Toni“ zu „Kroos“ für Deutschland

Kommentare