Eishockey-Talent Pelss in Lettland ertrunken

Eishockey-Talent Pelss in Lettland ertrunken

Riga - Das lettische Eishockey-Talent Kristians Pells ist nach einem Sprung von einer Brücke in Riga ertrunken. Er war zuvor als vermisst gemeldet worden.

Nachdem der 20 Jahre alte Profi von den Edmonton Oilers vermisst worden war und es zunächst noch keine gesicherten Informationen über sein Schicksal gegeben hatte, identifizierten ihn am Samstag seine Verwandten. Der Angreifer wurde von Edmonton 2010 an Position 181 ausgewählt. In Nordamerika spielte er seitdem für die Farmteams Edmonton Oil Kings, Oklahoma City Barons und Stockton Thunder. Erst am Montag war der Kapitän der lettischen Junioren-Nationalmannschaft aus Nordamerika in seine Heimat zurückgekehrt.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Australian Open: Gutes Los für Kerber 

Australian Open: Gutes Los für Kerber 

Trotz Aufholjagd: Schröders Serie mit Hawks reißt

Trotz Aufholjagd: Schröders Serie mit Hawks reißt

Kommentare