Motorsport-Klassiker

Dritter Triumph für Sainz bei Rallye Dakar

+
Carlos Sainz feiert seinen dritten Erfolg bei der Rallye Dakar. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa

Kiddija (dpa) - Der Spanier Carlos Sainz hat zum dritten Mal die Rallye Dakar gewonnen. Der 57 Jahre alte X-Raid-Pilot sicherte sich zusammen mit seinem Beifahrer Lucas Cruz den Gesamtsieg bei der ersten Wüsten-Rundfahrt durch Saudi-Arabien.

Sainz verwies nach zwölf Etappen Vorjahresgewinner Nasser Al-Attiyah aus Katar und den 13-maligen französischen Gesamtsieger Stéphane Peterhansel auf die weiteren Plätze. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso schloss seine erste Dakar-Teilnahme auf einem beachtlichen 13. Gesamtrang ab. Sainz, Vater von Formel-1-Pilot Carlos Sainz jr., hatte schon 2010 und 2018 die Rallye gewonnen.

Streckenplan

Teilnehmerfeld

Alonsos Toyota-Team

Infos zur Startetappe

Infos zu Saudi-Arabien

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Meistgelesene Artikel

Michael Schumacher: Tochter Gina-Maria gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“

Michael Schumacher: Tochter Gina-Maria gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“

Tennis-Star verpasst French Open! Emotionales Twitter-Statement nach OP - "Wir sehen uns auf Rasen“

Tennis-Star verpasst French Open! Emotionales Twitter-Statement nach OP - "Wir sehen uns auf Rasen“

Kurios: EHC RedBull verliert gegen DEG - und qualifiziert sich dennoch für die Champions Hockey League

Kurios: EHC RedBull verliert gegen DEG - und qualifiziert sich dennoch für die Champions Hockey League

Mann hat in Sport-Arena skurrilen Nebensitzer: „Bester Platznachbar aller Zeiten“

Mann hat in Sport-Arena skurrilen Nebensitzer: „Bester Platznachbar aller Zeiten“

Kommentare