Freund der Mutter unter Verdacht

Sohn von Football-Star zu Tode misshandelt

+
Der Sohn von US-Football-Star Adrian Peterson wurde zu Tode misshandelt.

New York - Der zwei Jahre alte Sohn des US-Football-Stars Adrian Peterson ist nach Medienberichten zu Tode misshandelt worden. Ein Verdächtiger wurde festgenommen: es handelt sich um einen Freund der Mutter des Kindes.

 Das Kind sei am Freitag in einem Krankenhaus in South Dakota an seinen schweren Verletzungen gestorben, meldeten US-amerikanische Medien am Samstag übereinstimmend unter Berufung auf Polizeiangaben.

Ein Freund der Mutter sei als Tatverdächtiger festgenommen worden. Die schweren Kopfverletzungen bei dem Kind führten die Polizisten auf eine Misshandlung zurück. Der festgenommene 27-Jährige sei allein mit dem Kind zu Hause gewesen. Sollte sich der Verdacht tatsächlich bestätigen, drohen dem Mann 40 Jahre Haft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

Nach Festnahme: Atlanta Hawks kündigen Konsequenzen für Schröder an

Nach Festnahme: Atlanta Hawks kündigen Konsequenzen für Schröder an

Kommentare