Djokovic, Nadal und Venus Williams in dritter Runde

Novak Djokovic erreichte locker die dritte Runde der US Open. Foto: Justin Lane
1 von 5
Novak Djokovic erreichte locker die dritte Runde der US Open. Foto: Justin Lane
Djokovic-Trainer Boris Becker beobachtete seinen Schützling ganz genau. Foto: John G. Mabanglo
2 von 5
Djokovic-Trainer Boris Becker beobachtete seinen Schützling ganz genau. Foto: John G. Mabanglo
Rafael Nadal feiert seinen Sieg gegen den Argentinier Diego Schwartzman. Foto: Brian Hirschfeld
3 von 5
Rafael Nadal feiert seinen Sieg gegen den Argentinier Diego Schwartzman. Foto: Brian Hirschfeld
Die 35-jährige Venus Williams setzte sich gegen Irina Falconi durch. Foto: Justin Lane
4 von 5
Die 35-jährige Venus Williams setzte sich gegen Irina Falconi durch. Foto: Justin Lane
Zuvor hatte schon Schwester Serena die nächste Runde erreicht. Foto: Justin Lane
5 von 5
Zuvor hatte schon Schwester Serena die nächste Runde erreicht. Foto: Justin Lane

Für Novak Djokovic verläuft die zweite Runde bei den US Open ebenso entspannt wie die erste. Vor der Nummer eins der Tennis-Welt kommt auch Rafael Nadal weiter. Bei den Damen folgt Venus Williams ihrer Schwester Serena in die dritte Runde.

New York (dpa) - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat problemlos die dritte Runde bei den US Open erreicht. Der von Boris Becker trainierte Serbe gewann in New York 6:4, 6:1, 6:2 gegen den Österreicher Andreas Haider-Maurer und feierte seinen zweiten lockeren Sieg.

Der Erfolg stand nach nur eineinhalb Stunden fest, nach dem 4:4-Zwischenstand im ersten Satz diktierte der Favorit das Geschehen. Djokovic strebt bei dem Turnier seinen zweiten Triumph nach 2011 an und trifft am Freitag auf den Südtiroler Andreas Seppi.

Schwerer als Djokovic tat sich zuvor Rafael Nadal, obwohl auch der Spanier ohne Satzverlust weiterkam. Die ehemalige Nummer eins der Welt bezwang den Argentinier Diego Schwartzman 7:6 (7:5), 6:3, 7:5. Der Erfolg des zweimaligen New-York-Champions gegen den flinken Schwartzman stand trotz des relativ glatten Ergebnisses erst nach 2:41 Stunden fest. Nächster Gegner ist am Freitag der Italiener Fabio Fognini, den Nadal zuletzt im Finale in Hamburg besiegte.

In der Damen-Konkurrenz folgte Venus Williams ihrer Schwester Serena in die Runde der letzten 32. Die 35-Jährige gewann in einem US-Vergleich 6:3, 6:7 (2:7), 6:2 gegen Irina Falconi. Venus Williams ist zum 17. Mal bei den US Open dabei und entschied das Turnier 2000 und 2001 für sich. Sie trifft am Freitag auf die Schweizerin Belinda Bencic. Die 18 Jahre alte Weltranglisten-Zwölfte setzte sich nach drei abgewehrten Matchbällen noch 5:7, 7:6 (7:3), 6:3 gegen die Japanerin Misaki Doi durch.

Titelverteidigerin Serena Williams mühte sich mit 7:6 (7:5), 6:3 gegen die niederländische Außenseiterin Kiki Bertens in die dritte Runde. "Ich bin ein bisschen nervös geworden", erklärte sie anschließend. Mit einem erneuten Triumph bei den US Open würde Serena Williams den Grand Slam schaffen, den Gewinn der vier wichtigsten Turniere in einem Kalenderjahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Jugend-Challenge in Verden

Verden - Am Wochenende fand die Jugend-Challenge 2018 in der Verdener Niedersachsenhalle und in der ehemaligen Reit- und Fahrschule statt. Die …
Jugend-Challenge in Verden

Wrestling mit Johnny Tiger in Wittorf

Beim Wrestling in Wittorf ging es wieder richtig zur Sache und die harten Jungs boten den begeisterten Zuschauern eine große Show. Lokalmatador …
Wrestling mit Johnny Tiger in Wittorf

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Tag drei beim Kirchdorfer Herbstmarkt bei bestem Herbstwetter: Die Stimmung ist ebenso gut und die Ortsmitte mutiert erneut zum Treffpunkt. Erst zum …
Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Die Ausbildungsmesse der Rotenburger Berufsbildenden Schulen (BBS) ist am Donnerstag zu Ende gegangen. Zwei Tage haben sich Schüler aller Schulzweige …
Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Tennis-Sensation: Zverev gewinnt ATP-Finale von London

Tennis-Sensation: Zverev gewinnt ATP-Finale von London

Bekannter deutscher Ex-Profi wird neuer Trainer von Wimbledon-Siegerin Kerber

Bekannter deutscher Ex-Profi wird neuer Trainer von Wimbledon-Siegerin Kerber

Horror-Unfall in Formel 3: Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17) schwer verunglückt

Horror-Unfall in Formel 3: Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17) schwer verunglückt

Nach Doping: Boxweltmeister droht monatelange Sperre

Nach Doping: Boxweltmeister droht monatelange Sperre

Kommentare