Vierländerturnier in Straßburg

Basketballer siegen im "kleinen Finale"

+
Heiko Schaffartzik war Deutschlands bester Werfer.

Straßburg - Die deutschen Basketballer haben das Vierländerturnier in Straßburg mit einem Sieg gegen Kroatien abgeschlossen.

Beim 73:63 (51:31) im „kleinen Finale“ zeigte die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz besonders vor der Pause eine gute Leistung und verbuchte in der Vorbereitung auf die EM in Slowenien (4. bis 22. September) nach drei Niederlagen in Folge wieder ein Erfolgserlebnis. Bester Schütze war Kapitän Heiko Schaffartzik (Bayern München), der mit sieben erfolgreichen Dreier-Würfen auf 21 Punkte kam.

„Wir haben heute ein sehr gutes Spiel gemacht und eine gute Antwort auf die Niederlage gestern gegeben“, sagte Coach Menz: „Ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, die heute eine kleinere Rotation gespielt hat, weil ich den Ernstfall proben wollte. Bei der EM kann es auch sein, dass wir ein Spiel deutlich verlieren und dann am nächsten Tag gewinnen müssen, daher hilft uns das sehr.“

Nach einem 0:7-Fehlstart überzeugte die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes besonders im furiosen zweiten Viertel, das mit 31: 13 an das DBB-Team ging. Tibor Pleiß (Laboral Kutxa/Spanien) kam auf 14 Punkte, Maik Zirbes (Brose Baskets Bamberg) verbuchte 12 Zähler. Letztmals gegen Kroatien gewonnen hatte eine deutsche Auswahl im September 2007 bei der EM in Spanien. In Straßburg hatte das deutsche Team zuvor gegen Gastgeber Frankreich (66:74) und Griechenland (52:80) verloren. Weiter geht es für die deutschen Basketballer am Samstag mit dem Duell mit Europameister Spanien in La Coruna.

sid

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

Kommentare