Rekordweltmeister zu stark

Darts: Artut scheitert an Taylor - Stein weiter

+
Jyhan Artut.

London - Rekordweltmeister Phil Taylor (54) hat dem derzeit besten deutschen Darts-Spieler Jyhan Artut (38) zum Auftakt der WM in London deutlich die Grenzen aufgezeigt und problemlos die zweite Runde erreicht.

Der Engländer Taylor setzte sich im Alexandra Palace mit 3:0 (3:0, 3:0, 3:2) durch und beendete das Turnier für Artut frühzeitig.

Qualifikant Sascha Stein (Heppenheim) steht dagegen überraschend in der zweiten Runde. Der 29-Jährige bezwang Stuart Kellet aus England 3:1 und trifft nun am 27. Dezember auf Titelverteidiger Michael van Gerwen aus den Niedlanden. Der 29 alte Hesse hatte sich zuvor durch einen 4:1-Sieg gegen den Finnen Kim Viljanen für die erste Runde qualifiziert.

Dritter deutscher Starter in London ist Max Hopp (18/Idstein), der am Dienstag gegen Mervyn King (England/Nr. 10) spielt.

sid

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

Golden State Warriors fegen San Antonio Spurs vom Platz

Nowitzki geht Weg der Mavericks mit: "Werde helfen, wo ich kann"

Nowitzki geht Weg der Mavericks mit: "Werde helfen, wo ich kann"

Zverev im Viertelfinale - Aus für Görges

Zverev im Viertelfinale - Aus für Görges

Eine Frechheit: Viele Zuschauer nach Mega-Boxkampf enttäuscht

Eine Frechheit: Viele Zuschauer nach Mega-Boxkampf enttäuscht

Kommentare