CHIO in Aachen

Pferd bricht unter Reiter tot zusammen

Aachen - Schrecksekunde beim CHIO in Aachen: Ein 18 Jahre altes Pferd ist während einer Rahmenveranstaltung tot unter seinem Reiter zusammengebrochen.

Das Unglück passierte beim traditionellen Gottesdienst am sogenannten Soerser Sonntag. „Das Pferd hat einen Herzstillstand erlitten“, sagte Friedrich Wilhelm Hanbücken, Chef-Veterinär des CHIO. Das Pferd habe bereits häufig an öffentlichen Auftritten teilgenommen und während der gesamten Veranstaltung einen ruhigen und entspannten Eindruck gemacht. Beim Pferdesportfest CHIO in der Kaiserstadt gibt es Sport in fünf Disziplinen zu sehen. Seit Freitag ermitteln die Voltigierer ihre Sieger. In den olympischen Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit sowie im Fahren beginnen die Wettkämpfe erst am Dienstag.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

Kommentare