Nächste Gegnerin kommt aus Frankreich

Carina Witthöft bei Tennisturnier in Luxemburg im Halbfinale

+
Carina Witthöft fokussiert den Ball. 

Carina Witthöft steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere im Halbfinale eines WTA-Turniers. Die Weltranglisten-73. setzte sich beim Turnier in Luxemburg gegen Kiki Bertens durch. 

Luxemburg - Tennisspielerin Carina Witthöft hat beim WTA-Turnier in Luxemburg mit einem überraschend klaren Sieg gegen die an Nummer zwei gesetzte Kiki Bertens das Halbfinale erreicht. Die 22-Jährige aus Hamburg brauchte am Donnerstag nur 57 Minuten für ihren 6:1, 6:2-Erfolg gegen die Niederländerin. Im Kampf um den Einzug in das Endspiel trifft die Fed-Cup-Spielerin auf die Französin Pauline Parmentier. Die Hartplatz-Veranstaltung ist mit 250 000 Dollar dotiert. Bertens hatte tags zuvor gegen Andrea Petkovic beim Stand von 6:2, 2:1 von der Aufgabe der Darmstädterin profitiert.

dpa/SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel sagt Libanon weitere Hilfen in Flüchtlingskrise zu

Merkel sagt Libanon weitere Hilfen in Flüchtlingskrise zu

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Nervenprobe: Brasilien mit spätem 2:0 gegen Costa Rica

Nervenprobe: Brasilien mit spätem 2:0 gegen Costa Rica

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Meistgelesene Artikel

Nach Halbfinal-Einzug in Stuttgart - Federer steht kurz vor der Rückeroberung der Nummer 1

Nach Halbfinal-Einzug in Stuttgart - Federer steht kurz vor der Rückeroberung der Nummer 1

„Das ist schrecklich“: Reiter-DM von tragischem Unfall überschattet

„Das ist schrecklich“: Reiter-DM von tragischem Unfall überschattet

Erfolg beim Debüt: Fernando Alonso gewinnt 24 Stunden von Le Mans

Erfolg beim Debüt: Fernando Alonso gewinnt 24 Stunden von Le Mans

Zurück nach Europa? Paul Zipser vor Abschied bei den Chicago Bulls

Zurück nach Europa? Paul Zipser vor Abschied bei den Chicago Bulls

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.