Champions League

BVB zunächst ohne Sancho gegen Barcelona

+
Verzichtet gegen den FC Barcelona zunächst auf Jadon Sancho: Dortmunds Trainer Lucien Favre. Foto: Marius Becker/dpa

Barcelona (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre verzichtet im heutigen Champions-League-Spiel beim FC Barcelona (21 Uhr/Sky) überraschend auf Jadon Sancho.

Der zuletzt formschwache 19 Jahre alte englische Nationalspieler muss sich zunächst mit einem Platz auf der Bank begnügen. "Wir brauchen auf dem Platz Spieler, die fokussiert und bereits sind", kommentierte Favre vor dem Spiel bei Sky seine Personalentscheidung.

Auf Sanchos Position auf der rechten Angriffsseite kommt Achraf Hakimi zum Einsatz. Im Vergleich zum 3:3 am vergangenen Freitag gegen den SC Paderborn nahm Favre drei Änderungen vor.

UEFA-Pressemapppe zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die Gala in der Kreissparkasse Diepholz

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Meistgelesene Artikel

Michael Schumacher: Gina gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“

Michael Schumacher: Gina gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“

Schlimmer Unfall überschattet legendäres Motorsport-Event: „Als Erstes beten wir für Ryan“

Schlimmer Unfall überschattet legendäres Motorsport-Event: „Als Erstes beten wir für Ryan“

Tennis-Star verpasst French Open! Emotionales Twitter-Statement nach OP - "Wir sehen uns auf Rasen“

Tennis-Star verpasst French Open! Emotionales Twitter-Statement nach OP - "Wir sehen uns auf Rasen“

DEL: EHC RedBull München baut Tabellenführung vor Topspiel in Mannheim aus

DEL: EHC RedBull München baut Tabellenführung vor Topspiel in Mannheim aus

Kommentare