"Repeat or Revenge"

Klitschko gegen Fury: Austragungsort bestätigt

+
Der Rückkampf zwischen Wladimir Klitschko und Tyson Fury wird am 9. Juli stattfinden.

Köln - Das Management von Wladimir Klitschko hat Manchester als Austragungsort für den Rückkampf gegen den britischen Box-Weltmeister Tyson Fury bestätigt.

Der Schwergewichts-Fight unter dem Motto „Repeat or Revenge“ um die WM-Gürtel der Verbände WBO, WBA und IBF wird am 9. Juli in Furys Heimatstadt Manchester ausgetragen.

„Ich freue mich auf den Hexenkessel und will mir unbedingt die WM-Gürtel zurückholen“, hatte der Ukrainer Klitschko (40) bereits in der vergangenen Woche im Gespräch mit der Sport Bild gesagt: „Wenn die Halle gegen mich ist, motiviert mich das umso mehr.“

Klitschko hatte das erste Duell mit Fury (27) am 28. November 2015 in Düsseldorf überraschend einstimmig nach Punkten verloren. Zum Wiedersehen kommt es in der Manchester Arena, die 21.000 Zuschauer fasst.

SID

Mehr zum Thema:

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Stockende Übertragung des DHB-Auftakts: Shitstorm im Netz

Kommentare