Box-Star Mayweather jr.

Bestverdienender Sportler der Welt tritt zurück

+
Mayweather jr. will 2015 zurücktreten.

Las Vegas - Der bislang unbesiegte Box-Weltmeister Floyd Mayweather jr. will 2015 seine Karriere beenden.

„In einem Jahr bestreite ich meinen letzten Kampf“, sagte der 37 Jahre alte Champion im Welter- und Halbmittelgewicht vor seinem Duell gegen den Argentinier Marcos Rene Maidana am kommenden Wochenende in Las Vegas. Mayweather, der als bestverdienender Sportler der Welt gilt, plant anschließend noch zwei weitere Kämpfe. Sollte er alle seine Duelle gewinnen, würde er die Rekordmarke des ehemaligen Schwergewichtschampions Rocky Marciano (49 Siege/43 K.o.) einstellen. Bisher stehen 46 Siege (26 K.o.) für Mayweather zu Buche.

Im vergangenen Jahr unterschrieb der Amerikaner einen Vertrag über sechs Kämpfe mit dem Fernsehsender Showtime, der ihm insgesamt 200 Millionen US-Dollar (155 Millionen Euro) einbringen soll.

sid

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden nach Unfall gestorben

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

French Open: Das sind Beckers Top-Favoriten

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Cleveland Cavaliers vor Finaleinzug - Irving dreht auf

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

Vorentscheidung? Rhein-Neckar Löwen siegen auch in Flensburg

Kommentare