Finalsieg über ALBA

FC Bayern ist Deutscher Basketball-Meister

+
Bayerns Malcolm Delaney kämpft mit Berlins Clifford Hammonds (r) um den Ball.

Berlin - Der FC Bayern München ist neuer Deutscher Basketball-Meister. Dank eines Endspielerfolgs gegen ALBA Berlin kürten sich die Münchner erstmals seit 59 Jahren wieder zum Champion.

Die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic gewann am Mittwoch in Berlin mit 75:62 (33:30) und sicherte sich damit den nötigen dritten Erfolg in der Best-of-Five-Finalserie. Bester Werfer bei den Gästen war Deon Thompson mit 18 Punkten. Den Hauptstädtern reichten die 21 Punkte von Leon Radosevic nicht.

Für die Bayern ist der Titelgewinn der vorläufige Höhepunkt nach ihrem Aufstieg in die 1. Liga im Jahr 2011. Das Pesic-Team löste den zuletzt viermaligen Meister Brose Baskets Bamberg als nationaler Champion ab und verdarb dem früheren Branchenprimus ALBA, mit dem sich die Münchner in diesen Tagen noch etliche verbale Scharmützel abseits des Spielfelds geliefert hatten, die neunte Meisterschaft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Kommentare