Valencia stürmt Camp Nou

Überraschende Heimpleite für Barca

+
Valencias Sofiane Feghouli (2.v.l.) in Aktion gegen die Katalanen Gerard Pique (l.), Cesc Fabregas (2.v.r.) und Sergio Busquets (r.) .

Barcelona - Der FC Barcelona hat im Kampf um eine erfolgreiche Titelverteidigung in der spanischen Fußball-Meisterschaft einen herben Dämpfer hinnehmen müssen.

Barca unterlag überraschend dem FC Valencia mit 2:3 (1:1). Nach der ersten Heimniederlage in der Meisterschaft seit dem 21. April 2012 (1:2 gegen Real Madrid) könnte Barcelona (54 Punkte) seine Tabellenführung am Sonntag los sein. Atletico Madrid (54) und Erzrivale Real Madrid (53) können am Team um Superstar Lionel Messi vorbeiziehen.

Dabei lief zunächst alles wie erwartet. Alexis Sanchez sorgte für die frühe Führung der Gastgeber (7.). Daniel Parejo gelang aber noch vor der Pause der Ausgleich (45.). Pablo Piatti schoss Valencia sogar in Führung (49.). Messi traf per Elfmeter zum 2:2 (54.), doch Alcacer Paco machte die Überraschung perfekt (59.). Bei Barcelona sah Jordi Alba zudem Gelb-Rot (78.).

SID

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

DHB-Auswahl ohne Gensheimer zur WM

Handball-WM: Frankreich mit Kantersieg im Eröffnungsspiel

Handball-WM: Frankreich mit Kantersieg im Eröffnungsspiel

Doping: Drei Gewichtheberinnen müssen Olympia-Gold abgeben

Doping: Drei Gewichtheberinnen müssen Olympia-Gold abgeben

Kommentare