Australian Open: Balljunge pinkelt in die Hose

Melbourne - Ein peinlicher Zwischenfall führte zu einer 40-minütigen Unterbrechung bei einer Partie der Australian Open. Ein Balljunge konnte nicht mehr einhalten und urinierte auf den Tennisplatz.

Der Bub schafft während dem Match zwischen dem Belgier Christophe Rochus und dem Amerikaner Donald Young den Weg auf die Toilette nicht mehr rechtzeitig, berichtet der Onlineauftritt blick.ch. Als der Junge vom Platz ging, hinterließ er eine Urinspur, die anschließend mit einem Ventilator getrocknet werden musste. Da kein Gas mehr in der Maschine war, musste die Partie für 40 Minuten unterbrochen werden.

Die besten Tennisspieler der Welt

Fotos

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Kommentare