Mit Rockenfeller und Scheider

Audi gibt sein DTM-Team bekannt

+
Mike Rockenfeller.

Ingolstadt - Audi tritt in der kommenden Saison des Deutschen Tourenwagen Masters mit Titelverteidiger Mike Rockenfeller und dem zweifachen Champion Timo Scheider in einem Team an.

Der Konzern aus Ingolstadt vertraut sieben Fahrern aus dem Vorjahr und hat im jungen Schweizer Nico Müller nur einen Neuling. Audi stellte aber seine Teambesetzungen komplett um. Das erste von zehn Rennen findet am 4. Mai auf dem Hockenheimring statt

Rockenfeller und Scheider fahren den neuen Audi R5 DTM für das Team Phoenix. Der ebenfalls zweimalige Champion Mattias Ekström (Schweden) bildet mit dem Franzosen Adrien Tambay ein Paar beim Audi Sport Team Abt Sportsline. Zweites Duo bei den Allgäuern sind der Spanier Miguel Molina und der Italiener Edoardo Mortara. Das Team Rosberg setzt auf den Briten Jamie Green und Müller. Der 21 Jahre junge Schweizer erhält das Cockpit von Filipe Albuquerque. Der Portugiese wechselt ins Le-Mans-Programm von Audi.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme: Atlanta Hawks kündigen Konsequenzen für Schröder an

Nach Festnahme: Atlanta Hawks kündigen Konsequenzen für Schröder an

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

Kommentare