Mehr Stimmen als Wladimir Klitschko

Abraham zum "Boxer des Jahres" gewählt

+
Bei der Wahl zum "Boxer des Jahres" setzte sich Arthur Abraham unter anderem gegen Wladimir Klitschko durch.

Berlin - Im Bereich Super-Mittelgewicht wurde Arthur Abraham von einer mehrköpfigen Fachjury zum "Boxer des Jahres" gewählt

Arthur Abraham ist zum „Boxer des Jahres 2014“ gewählt worden. Die Leser des Fachmagazins BoxSport und eine zehnköpfigen Fachjury bestimmten den Super-Mittelgewichtler aus Berlin zum besten Boxer des Jahres.

Mit 1053 Stimmen gewann der gebürtige Armenier vor Schwergeichts-Weltmeister Wladimir Klitschko (775 Stimmen) und Yoan Pablo Hernandez, dem Superchamp im Cruisergewicht (763 Stimmen). Bei den Trainern war erneut Altmeister Ulli Wegner nicht zu schlagen. Mit 1755 Stimmen siegte der Abraham-Coch souverän. Es war der zwölfte Titel in Folge.

sid

Mehr zum Thema:

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Sigurdsson holt WM-Held Glandorf zurück

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Nowitzki verliert trotz persönlicher Saisonbestleistung

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Tennisspieler wegen Spielmanipulation gesperrt

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Sigurdssons emotionale WM-Mission

Kommentare