Angelique Kerber fällt in Jahreswertung

+
Angelique Kerber ist in der maßgeblichen Jahreswertung auf Platz neun zurückgefallen.

Berlin/Linz - Schlechte Nachrichten für Angelique Kerber: Sie ist in der für die Tennis-WM maßgeblichen Jahreswertung auf Platz neun zurückgefallen. Damit steht auch ihre Teilnahme am Turnier in Istanbul auf der Kippe.

Das geht aus der am Montag von der Spielerinnenorganisation WTA veröffentlichten Rangliste hervor. Im sogenannten WTA Championships Race to Istanbul hat die beste deutsche Tennisspielerin nun 3505 Punkte und liegt damit 355 Zähler hinter der achtplatzierten Serbin Jelena Jankovic (3860). Für das Saisonabschluss-Turnier in Istanbul vom 22. bis 27. Oktober qualifizieren sich die besten acht Spielerinnen des Jahres. Die 25 Jahre alte Kielerin spielt in dieser Woche dank einer Wildcard in Linz und anschließend noch in Moskau.

Kerber stand vor gut einer Woche beim Turnier in Tokio im Finale und war danach in Peking im Viertelfinale gescheitert. Jankovic verlor in Peking erst im Endspiel gegen Serena Williams aus den USA. Möglicherweise reicht Kerber auch Platz neun für eine Teilnahme in Istanbul. Die bereits qualifizierte Russin Maria Scharapowa hat zuletzt pausiert. Ob sie in der Türkei startet, ist noch offen.

dpa

Bloß nichts Wabbeliges! Angelique Kerber von A bis Z

Bloß nichts Wabbeliges! Angelique Kerber von A bis Z

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Kommentare