WTA-Turnier in Südkorea

Seoul: Petkovic fliegt in Runde eins raus

+
Andrea Petkovic ist beim WTA-Turnier in Seoul in der ersten Runde gescheitert.

Seoul - Beim WTA-Turnier in Seoul ist die Darmstädterin Andrea Petkovic gleich in der ersten Runde gescheitert. Sie verlor das Spiel gegen Italienerin Francesca Schiavone in drei Sätzen.

Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic ist bei ihrem ersten Auftritt nach dem enttäuschenden Erstrunden-Aus bei den US Open erneut an einer Auftakthürde gescheitert. Beim WTA-Turnier in Seoul unterlag die 26-Jährige aus Darmstadt der Italienerin Francesca Schiavone nach 2:07 Stunden mit 1:6, 6:2, 4:6.

Annika Beck aus Bonn kam dagegen eine Runde weiter. Die 19-Jährige, Nummer acht der Setzliste, setzte sich in einer hart umkämpften Partie nach 2:45 Stunden gegen die japanische Qualifikantin Risa Ozaki durch. Nach verlorenem ersten Satz gewann Beck noch mit 3:6, 7:6 (7:5), 6:4 und trifft nun auf Vera Duschewina aus Russland. Julia Görges aus Bad Oldesloe hatte bereits am Montag den Sprung in das Achtelfinale geschafft.

SID/dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Ticker zum Nachlesen: DHB-Team gewinnt „volles Rohr“

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

Deutschland mit Mühe zum vierten WM-Sieg

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

NFL: Pittsburgh und Green Bay komplettieren Halbfinale

Wolff und Heinevetter lassen DHB-Team träumen

Wolff und Heinevetter lassen DHB-Team träumen

Kommentare