Titelverteidigung

ALBA holt sich zum achten Mal BBL-Pokal

+
Zum insgesamt achten Mal siegt ALBA Berlin beim Pokal der BBL.

Ulm - Alba Berlin hat seinen Titel erfolgreich verteidigt und zum achten Mal den deutschen Basketball-Pokal gewonnen.

In der Neuauflage des Vorjahresfinales feierte die Mannschaft von Trainer Sasa Obradovic einen 86:80 (45:41)-Sieg gegen Gastgeber ratiopharm Ulm. Berlin hatte in der vergangenen Saison vor Heimpublikum triumphiert.

Bester Werfer der „Albatrosse“, die im Halbfinale den deutschen Meister Brose Baskets Bamberg ausgeschaltet hatten (83:67), war Clifford Hammonds (19 Punkte). Ulm, am Samstag Überraschungssieger gegen Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München (90:72), hatte in Nationalspieler Per Günther (25) seinen Topscorer.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Cimic Übung „Joint Cooperation 2017“ in Barme

Meistgelesene Artikel

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Comeback am Reck? Olympiasieger Hambüchen liebäugelt mit Rückkehr bei Heim-WM

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

Fünfter Sieg in Folge über Nadal: Federer gewinnt Masters in Shanghai

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

DTM: Fehlerfreier Rast sichert sich sensationell den Titel

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Winterspiele 2026: Tiroler stimmen über Innsbrucks Bewerbung ab

Kommentare