Harpstedter TB II soll neuen Trainer bekommen

Wulferding sucht seinen Nachfolger

+
Ist schon sein Nachfolger dran? Marc Wulferding möchte den Trainerposten beim Harpstedter TB II abgeben.

Harpstedt - Aus Zeitgründen wird Marc Wulferding am Saisonende den Trainerjob beim Harpstedter TB II aus der 1. Fußball-Kreisklasse abgeben. „Ich schaffe es einfach nicht mehr, den Jungs gerecht zu werden“, erläutert der 43-Jährige. Stattdessen will sich Wulferding künftig auf seine Aufgaben als HTB-Fußballabteilungsleiter konzentrieren. „Da gibt es genug zu tun“, sagt er und grinst.

Einen Nachfolger auf der Trainerbank glaubte Wulferding bereits gefunden zu haben. Doch der Kandidat sprang ab – aus Zeitgründen. Nachvollziehbar für Wulferding: „Entweder richtig oder gar nicht.“ Denn die HTB-Reserve, die aktuell den zwölften Tabellenplatz belegt, bekommt zur Spielzeit 2016/2017 einige talentierte Akteure aus dem Nachwuchsbereich dazu. „Außerdem wollen wir in der nächsten Saison zwei A-Jugend-Mannschaften melden“, erzählt Wulferding. Übungsleiter, die sich für den Trainerposten bei der zweiten Herrenmannschaft interessieren, können sich bei ihm unter Telefon 01 52 / 33 85 06 04 melden. „Eine Lizenz wäre schön, ist aber kein Muss“, erläutert Wulferding. „Wichtiger ist der Spaß an der Arbeit mit jungen Leuten und dass der neue Trainer die Sprache der Jugend spricht.“

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Chanel zelebriert in Paris Eleganz

Chanel zelebriert in Paris Eleganz

14-Jähriger an Schule getötet - Mitschüler festgenommen

14-Jähriger an Schule getötet - Mitschüler festgenommen

Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Nadal muss aufgeben - Struff überrascht Down Under

Nadal muss aufgeben - Struff überrascht Down Under

Meistgelesene Artikel

Ippeners Coach bedauert „Fehlverhalten“ bei Futsal-Kreismeisterschaft

Ippeners Coach bedauert „Fehlverhalten“ bei Futsal-Kreismeisterschaft

Sportgericht sperrt El-Hourani

Sportgericht sperrt El-Hourani

Schröder-Brockshus vom Verletzungspech verfolgt

Schröder-Brockshus vom Verletzungspech verfolgt

Würdemann im „DFB-Club 100“

Würdemann im „DFB-Club 100“

Kommentare