VfL Wildshausen II verliert gegen Munderloh mit 1:3 / Arends: „Haben uns teuer verkauft“

Holzenkamp vom Punkt, Hesselmann an die Latte

Wildeshausen - Mit ein wenig mehr Glück in den Schlüsselszenen der Partie hätten die Kreisliga-Fußballer des VfL Wildeshausen II gestern Abend gegen den TV Munderloh einen Punkt ergattern können. Letztlich aber wurde der Gast seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich einen verdienten 3:1 (2:1)-Erfolg. „Wir haben uns teuer verkauft und den Gegner immer wieder beschäftigt. Aber deren Sieg geht schon in Ordnung“, meinte VfL-Trainer Arend Arends nach dem Schlusspfiff.

Der TV Munderloh machte von Beginn an mächtig Druck und brachte die Abwehr der Gastgeber immer wieder mit langen Bällen in Verlegenheit. Nach einer Viertelstunde führte eine ebensolche Situation folgerichtig zum 1:0 für die Gäste. Nach einem Missverständnis in der Wildeshauser Abwehr fiel Lennart Feldhus der Ball vor die Füße – ein Geschenk, das er nicht ablehnte. Doch der VfL II kam schnell zurück. Andrej Kari wurde im Strafraum von den Beinen geholt, Norman Holzenkamp verwandelte den Elfmeter sicher – 1:1 (20.). Nur drei Minuten später hatte Pascal Hesselmann sogar die Führung auf dem Fuß, doch sein Distanzschuss klatschte an die Latte (23.). „Nach dem 0:1 sind wir gut zurückgekommen“, sagte Arends, dessen Team allerdings noch vor dem Wechsel einen weiteren Gegentreffer, wieder nach einem langen Ball, schlucken musste. Eike Janssen war zur Stelle und traf zum 2:1 (33.).

Nach dem Wechsel verflachte die bis dahin gute Partie etwas, eine der wenigen Möglichkeiten nutzte Feldhus mit seinem zweiten Tor zum 3:1 (60). Bitter: Zuvor landete sein Ellenbogen im Gesicht von Gegenspieler Daniel Hendrich, der mit blutender Nase am Boden blieb und den weiten Freistoß so nicht mehr verteidigen konnte.

lka

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

Kommentare