Wildeshausen - VfL Wittekind siegt 4:1

VfL Wittekind siegt 4:1

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Der VfL Wildeshausen geht als „Gejagter“ ins Meisterschaftsfinale der Fußball-Bezirksliga. Die Krandelkicker gewannen ihr vorletztes Saisonspiel mit 4:1 (2:1) beim TSV Abbehausen. Damit würde ihnen schon ein Unentschieden am letzten Spieltag (Freitag, 29. Mai, 19.15 Uhr) gegen den SV Atlas Delmenhorst zum Titelgewinn genügen. Die Tore erzielten Lukas Schneider (11. Minute), Maximilian Seidel (44.), Daniel Pasker (58.) und Storven Bockhorn (87.) Ruben Rebmann hatte das zwischenzeitliche 1:1 erzielt (38.).

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Brettorfs Moritz Cording feiert Erstliga-Debüt

Brettorfs Moritz Cording feiert Erstliga-Debüt

Jonas Pleus erzielt für SG DHI Harpstedt das 1:0 gegen GVO

Jonas Pleus erzielt für SG DHI Harpstedt das 1:0 gegen GVO

Letztes Aufgebot des TV Neerstedt II gewinnt gegen VfL Rastede

Letztes Aufgebot des TV Neerstedt II gewinnt gegen VfL Rastede

Seidel löst die Anspannung

Seidel löst die Anspannung

Kommentare