Wildeshausen verliert in Schwachhausen

Storven Bockhorns Traumtor beim 2:3

Wildeshausen - Im vierten Testspiel der Winter-Vorbereitung mussten die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen am Freitagabend die erste Niederlage hinnehmen. Keine 24 Stunden nach dem 2:2 beim FC Union 60 stand es beim TuS Schwachhausen 3:2 (3:2) für den Bremen-Ligisten.

Storven Bockhorn

„Das ist aber nicht weiter tragisch“, meinte Wildeshausens Trainer Marco Elia in Anerkennung der Leistung, die die Mannschaft von TuS-Coach Thomas Laesch auf den Kunstrasenplatz gebracht hatte: „Wir haben gegen einen sehr guten Gegner verloren, der technisch stark und unheimlich schnell war und ein gutes Pass-Spiel gezeigt hat.“

Trotzdem ließ der VfL aus dem Spiel heraus praktisch keine Chancen zu. Dafür wurmten Elia die drei Gegentreffer durch Standards: „Daran müssen wir noch arbeiten.“

Am 25-Meter-Freistoßtor durch Mirko Jankowski hatte Wildeshausens Schlussmann Lauren Riedel hingegen nichts zu halten – denn der Ball rauschte mit hohem Tempo genau in den Knick (15.). Jan Lehmkuhl antwortete darauf nach einer Ecke mit dem Ausgleich (28.), ehe die Schwachhauser ebenfalls bei einem Eckball wieder in Führung gingen. „Die Position, auf der der Ball reinkam, muss jemand von uns einnehmen“, monierte Elia beim Treffer durch Daniel Janke (31.) die fehlende Zuordnung. Das 2:2 direkt im Gegenzug versöhnte den VfL-Coach jedoch schnell wieder: „Daran waren sämtliche unserer Offensivakteure beteiligt.“ Janek Jacobs marschierte nach vorn, bediente Lennart Feldhus, der wiederum passte auf Jan Lehmkuhl – und dessen Ablage vollstreckte Storven Bockhorn aus 20 Metern in den Winkel (32.). „Ein Traumtor“, unterstrich der VfL-Coach. Kurz nach Wiederanpfiff vergab Bastian Stuckenschmidt die Chance zum 3:3 (46.), nachdem zuvor Jankowski mit seinem zweiten Freistoßtor das 3:2 markiert hatte. Am Ende hatte Norman Holzenkamp noch mit einem knapp zu hoch angesetzten Versuch Pech (89.).

ck

Rubriklistenbild: © ck

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

TSV Ippener will TuS Heidkrug erste Saisonniederlage beibringen

TSV Ippener will TuS Heidkrug erste Saisonniederlage beibringen

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

Kommentare