SC Wildeshausen startet mit verändertem Kader in die Basketball-Bezirksliga

Labitzke und Möller sollen Abgänge kompensieren

+
Musste auf Vorbereitungsspiele verzichten: SC-Coach Edward Brouwer.

Wildeshausen - Die basketballfreie Zeit in der Wittekindstadt ist vorbei. Nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga starten die Korbjäger des SC Wildeshausen wieder in der Bezirksliga, und zwar mit einem Heimspiel gegen den TSV Osnabrück (Sonntag, 17 Uhr, Hagen-Arena).

Der Kader der Wildeshauser hat sich im Vergleich zur Vorsaison verändert. Topscorer Alexander Grote hat das Team verlassen und spielt künftig für den SC Rasta Vechta II in der 2. Regionalliga West (wir berichteten). Dagegen hat Arne Tschöpe seine aktive Laufbahn beendet. Zudem wird Lars Löwensen nur noch sporadisch zur Verfügung stehen. „Es wird schwer, diese Abgänge zu kompensieren – zumal alle Drei auf den Positionen vier und fünf gespielt haben. Aber wir stellen uns dieser Aufgabe“, sagt Trainer Edward Brouwer.

Der Coach kann auch zwei Neuzugänge präsentieren. „Mit Nick Labitzke haben wir ein starken jungen Spieler auf der Power-Forward-Position hinzu gewinnen können“, berichtet Brouwer. Labitzke kommt vom Bezirksoberligisten Oldenburger TB III. „Wir kennen uns schon aus der vergangenen Saison“, erzählt Brouwer. In dieser Woche sollte außerdem Manuel Möller zum Team stoßen. „Manuel hat in den vergangenen Jahren berufsbedingt in der Kreisliga gespielt, ist jedoch auch schon mit dem OTB in der Bezirksliga gegen uns angetreten. Er kann also mit dem Ball umgehen, und ich gehe davon aus, dass er uns unterm Korb verstärken wird“, erläutert Brouwer.

Als Saisonziel hat sich der SC Wildeshausen einen Platz unter den Top-Drei vorgenommen. „Eine genaue Einschätzung ist jedoch schwierig, weil uns mit dem Osnabrücker TB II, dem SV Bad Laer, dem TuS Neuenkirchen und dem MTV Lingen lediglich vier Gegner bekannt sind“, sagt Edward Brouwer.

Aufgrund der Urlaubszeit schafften es die Wildeshauser in diesem Jahr nicht, Vorbereitungsspiele zu absolvieren. „Das ist ungünstig, müssen wir aber so hinnehmen“, trägt es Coach Brouwer mit Fassung: „Dafür hat die Mannschaft ausreichend Qualität und Erfahrung.“

SC Wildeshausen: Gerrit Finke, Rudi Finke, Borchert Finke, André Pavel, Marcel Pavel, Pascal Pavel, Michael Haake, Tim Hofmann, Stefan Timm, Marc Weber, Christian Wendeln,Nick Labitzke, Manuel Möller.

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Kommentare