Wiedersehen mit Andrej Kunz und Niklas Planck

Andreas MüllerTrainer des TV Neerstedt

Neerstedt – Eine Woche vor dem Punktspielauftakt gegen den Wilhelmshavener HV II (Freitag, 6. September, 20.30 Uhr) unterziehen sich die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt in der ersten Runde des HVN/BHV-Pokals einem echten Härtetest: Am Sonnabend um 19.30 Uhr geht es für die neu formierte Mannschaft vor eigenem Anhang gegen den Oberligisten HSG Schwanewede/Neuenkirchen. Ein Wiedersehen gibt es für die Crew des neuen Trainers Andreas Müller mit Torhüter Niklas Planck und Spielmacher Andrej Kunz. Beide Akteure hatten sich bekanntlich nach der vergangenen Saison dem Verbandsliga-Meister angeschlossen.

„Natürlich sind wir Außenseiter. Aber wir nehmen die Partie sehr ernst. Wir wollen Schwanewede das Leben so lange wie möglich schwer machen“, fiebert Andreas Müller der „Mammutaufgabe“ entgegen. Allerdings kann der 42-Jährige nicht seine stärkste Formation aufbieten. In Eike Kolpack (Bänderdehnung), Marc Schiefelbein (Schulter ausgekugelt) sowie Niklas Löding (chronische Schulterschmerzen) fallen gleich drei Rückraumspieler aus. Zudem muss Linksaußen Jakob Poppe passen (Bänderriss).

Angesichts der fehlenden Feuerkraft aus der zweiten Reihe setzt Müller gegen die „Schwäne“ auf die Karte Tempohandball. Aus einer kompakten Abwehr heraus über die erste und zweite Welle zu Torerfolgen kommen, so liest sich Müllers Plan. Während sein Vorgänger Björn Wolken eine defensive 6:0-Abwehrvariante bevorzugte, will der Bookholzberger offensiver verteidigen lassen: „Ich setzte auf eine 5:1-Abwehr. Wir wollen die Gegner vor Aufgaben stellen.“ Philipp Hollmann in der Mitte, Julian Hoffmann und Mirko Reuter auf den Halbpositionen sowie Marco Uffenbrink als vorgezogene Spitze: Mit dieser Deckungsformation wussten die Neerstedter schon beim eigenen Turnier um den Erima-Cup gegen die Oberligisten TV Cloppenburg und SG VTB/Altjührden zu gefallen.

In Torhüter Lukas Oltmanns (TvdH Oldenburg) sowie den Feldspielern Marco Uffenbrink (HSG Wagenfeld/Wetschen), Marcel Behlmer (TV Langen) und Niko Ahrens (HSG Schwanewede/Neuenkirchen II) stellen sich am Sonnabend vier externe Zugänge dem Neerstedter Publikum vor. Er sei zuversichtlich, sagt Andreas Müller: „Wir wollen etwas beschicken.“  prü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

Meistgelesene Artikel

Steinfeld-Spiel fällt aus, aber Görke ist fit

Steinfeld-Spiel fällt aus, aber Görke ist fit

Steinfeld-Spiel fällt aus, aber Görke ist fit

Kommentare