Uwe Voßel

Helms ersetzt Voßel

+
Andreas Helms

Wildeshausen - Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen gehen mit einem neuen Trainer in die zweite Saisonhälfte. Nach Gesprächen mit der Mannschaft und dem bisherigen Coach beendete der Verein die Zusammenarbeit mit Uwe Voßel. „Leider haben sich im Laufe der Zeit doch unterschiedliche Auffassungen beider Seiten über fußballerische Ziele aufgetan“, erläuterte VfL-Fußballabteilungsleiter Ottmar Jöckel. Es habe keine Basis mehr für eine gedeihliche Zusammenarbeit gegeben. Der Verein bedauerte die Trennung und hob die „zweifelsohne vorhandene hohe Fachkompetenz von Uwe Voßel“ hervor. Unabhängig von dieser Entwicklung bleibt der 30-Jährige den Krandel-Kickern als Torwarttrainer im Jugendbereich erhalten. Sein Nachfolger beim Frauenteam ist zugleich sein Vorgänger: Bis auf Weiteres übernimmt Andreas Helms, der sich eigentlich nach dem Bezirksliga-Aufstieg zurückgezogen hatte.

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

VfL Wildeshausen siegt 5:0 in Rastede

VfL Wildeshausen siegt 5:0 in Rastede

2:1! Janowsky und Fortmann treffen bei Harpstedts Coup

2:1! Janowsky und Fortmann treffen bei Harpstedts Coup

Kommentare