Uwe Voßel

Helms ersetzt Voßel

+
Andreas Helms

Wildeshausen - Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen gehen mit einem neuen Trainer in die zweite Saisonhälfte. Nach Gesprächen mit der Mannschaft und dem bisherigen Coach beendete der Verein die Zusammenarbeit mit Uwe Voßel. „Leider haben sich im Laufe der Zeit doch unterschiedliche Auffassungen beider Seiten über fußballerische Ziele aufgetan“, erläuterte VfL-Fußballabteilungsleiter Ottmar Jöckel. Es habe keine Basis mehr für eine gedeihliche Zusammenarbeit gegeben. Der Verein bedauerte die Trennung und hob die „zweifelsohne vorhandene hohe Fachkompetenz von Uwe Voßel“ hervor. Unabhängig von dieser Entwicklung bleibt der 30-Jährige den Krandel-Kickern als Torwarttrainer im Jugendbereich erhalten. Sein Nachfolger beim Frauenteam ist zugleich sein Vorgänger: Bis auf Weiteres übernimmt Andreas Helms, der sich eigentlich nach dem Bezirksliga-Aufstieg zurückgezogen hatte.

mar

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Kommentare