Wildeshauser bringen 2:0-Satzführung bei Bremen 1860 nicht ins Ziel

VfL verliert Spiel und Torben Dannemann

Umgeknickt: Außenangreifer Torben Dannemann dürfte dem Volleyball-Oberligisten VfL Wildeshausen länger fehlen. Foto: Westermann

Wildeshausen – Das ist bitter! Die Oberliga-Volleyballer des VfL Wildeshausen haben durch das 2:3 (25:21, 25:19, 22:25, 12:25, 11:15) bei Bremen 1860 zwei Punkte verloren. Außerdem verletzte sich Torben Dannemann. Der Außenangreifer war beim vorletzten Ballwechsel mit dem linken Fuß umgeknickt und dürfte seinem Team länger fehlen.

Dabei hatte die Partie aus Sicht der Huntestädter verheißungsvoll begonnen. Mit guten Aufschlägen brachten sie die Bremer Annahme ins Wanken. Das durchsichtige 1860-Angriffsspiel bremsten die VfL-Mittelblocker Conrad Florian Kramer und Frederik Bartelt aus. Doch nach dem 17:10 wurden die Hausherren stabiler und glichen zum 18:18 aus. Danach waren die Wildeshauser im Block wieder präsenter und holten sich den entscheidenden 23:19-Vorsprung zum Satzgewinn.

Im zweiten Durchgang taten sich die Gäste schwer und liefen bis zum 15:18 einem Rückstand hinterher. Dann ging Manuel Meyer zum Aufschlag und sorgte fast im Alleingang für das 24:18. Wenig später war die 2:0-Satzführung perfekt.

Zum dritten Abschnitt brachten die Hanseaten einen neuen Zuspieler und konnten sich stabilisieren. Als die Wildeshauser beim 22:21 erstmals die Führung übernahmen, sah alles nach einem glatten Dreisatzsieg aus. Doch mit vier Punkten in Folge verhinderten die Bremer das rasche Matchende.

Im vierten Durchgang war die Wildeshauser Annahme nur noch Stückwerk. Auch ein Liberotausch und weitere Wechsel brachten nichts ein, und der Satz ging klar an den Tabellenzweiten.

Im Tiebreak setzten sich die Bremer auf 12:6 ab. Die Wildeshauser probierten noch einmal alles. Doch dann verletzte sich Torben Dannemann, als er auf dem Fuß eines Gegenspielers landete, der übergetreten war. Dadurch verkürzte der VfL zwar auf 11:14, konnte den folgenden Matchball aber nicht mehr abwehren.

Da beim Tabellendritten auch schon Fabian Muhle ausfällt, müssen es im Auswärtsspiel beim TV Baden II (Sonnabend, 25. Januar, 15 Uhr) Linh Nguyen und Manuel Meyer im Außenangriff alleine richten.

VfL Wildeshausen: Frank Gravel, Maik Backhus, Marco Backhus, Torben Dannemann, Frederik Bartelt, Paul Schütte, Linh Nguyen, Manuel Meyer, Helge Mildes, Conrad Florian Kramer.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Sternchen für Garms und Ahrens

Sternchen für Garms und Ahrens

Leon Fenslage langt fünfmal zu

Leon Fenslage langt fünfmal zu

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Kommentare