Oberliga-Handballerinnen bleiben beim Vorbereitungsturnier in Oyten sieglos

TV Neerstedt sucht noch nach dem richtigen Timing

Johanna Stuffel vom Handball-Oberligisten TV Neerstedt versucht, sich am Kreis gegen die Abwehr der HSG Hude/Falkenburg durchzusetzen.
+
Noch reichlich Arbeit: Johanna Stuffel (am Ball) und ihre Teamkolleginnen vom TV Neerstedt leisteten sich in den bisherigen Vorbereitungsspielen zu viele Fehler.

Neerstedt – Wie wohl bei allen Handball-Teams nach der langen Coronazwangspause ist auch bei den Oberliga-Frauen des TV Neerstedt in diesen Wochen Wettkampfpraxis sammeln angesagt. Nachdem die Crew von Trainerin Cordula Schröder-Brockshus und Co-Trainer Andrej Kunz in zwei Testspielen gegen die Landesligisten HSG Delmenhorst (24:16) und HSG Hunte-Aue Löwen (28:27) Siege eingefahren hatte, gab es für die Grün-Weißen nun beim Vorbereitungsturnier des TV Oyten II nichts zu holen. Vier Spiele, vier Niederlagen – mit dieser Bilanz ging es für die Neerstedterinnen zurück in die Gemeinde Dötlingen.

Vier Mannschaften aus drei verschiedenen Ligen waren der Einladung der Drittliga-Reserve aus dem Landkreis Verden gefolgt. Neben dem TV Neerstedt gaben die Bremer Landesligisten ATSV Habenhausen und TuS Komet Arsten sowie der FC St. Pauli Hamburg aus der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein ihre Visitenkarte in der Pestalozzihalle ab. „Wir machen noch zu viele Fehler im Spiel eins gegen eins, was der Gegner zu einfachen Toren nutzt“, hatte Cordula Schröder-Brockshus als Manko ausgemacht.

Nach dem 12:17 zum Auftakt gegen den ATSV Habenhausen ging Match Nummer zwei mit vier Toren an den Gegner. 18:22 hieß es nach zweimal 20 Minuten gegen den mit einigen Jugend-Bundesliga-Spielerinnen aufgelaufenen TuS Komet Arsten. Nach einem 0:2-Rückstand hatte der TV Neerstedt die Partie beim 7:6 gedreht. Entscheidend in Rückstand gerieten die Neerstedterinnen in der Phase nach Wiederanpfiff – 11:14. Die Niederlagen Nummer drei und vier gab es gegen die beiden Oberligisten im Teilnehmerfeld. Gegen den späteren Turniersieger TV Oyten II verlor das Team von Cordula Schröder-Brockshus mit 15:21. Gegen den FC St. Pauli hieß es nach 40 Minuten 12:21. „Im Angriff müssen wir noch unser Timing finden. Spielerisch haben wir einen Schritt nach vorne gemacht“, meinte Neerstedts Trainerin.

Am kommenden Wochenende geht es für den TV Neerstedt mit einem Turnier in Magdeburg weiter. 32 Frauenmannschaften überprüfen beim „Insider Cup“ ihre Form. „Aus unserer Region sind dort nur der TV Cloppenburg und die HSG Heidmark am Start“, berichtet Cordula Schröder-Brockshus. Ein eigenes Blitzturnier am 4. September mit dem TV Cloppenburg und dem HC Bremen sowie eine Woche später die Generalprobe beim HV Lüneburg aus der Oberliga Niedersachsen stehen vor dem Saisonstart gegen die HSG Hude/Falkenburg (Sonnabend, 18. September, 17 Uhr) noch auf der Agenda.

„Der Vorbereitungsauftakt mit den Siegen gegen Delmenhorst und die Hunte-Aue Löwen war gut. Ich erwarte aber keine einfache Saison. Wir gehören immer noch zu den jüngsten Mannschaften in der Oberliga. Auch körperlich werden uns viele Gegner überlegen sein“, sagte Cordula Schröder-Brockshus.  prü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

VfL Wildeshausen verliert auch sein drittes Heimspiel: 0:3 gegen SV Bevern

VfL Wildeshausen verliert auch sein drittes Heimspiel: 0:3 gegen SV Bevern

VfL Wildeshausen verliert auch sein drittes Heimspiel: 0:3 gegen SV Bevern
Handball-Verbandsligist TV Neerstedt lässt in Barnstorf nur 15 Gegentreffer zu

Handball-Verbandsligist TV Neerstedt lässt in Barnstorf nur 15 Gegentreffer zu

Handball-Verbandsligist TV Neerstedt lässt in Barnstorf nur 15 Gegentreffer zu
Harpstedter TB schlägt sich im Spitzenspiel selbst

Harpstedter TB schlägt sich im Spitzenspiel selbst

Harpstedter TB schlägt sich im Spitzenspiel selbst
TV Neerstedt findet beim TV Dinklage über die Abwehr ins Spiel und holt ein 23:23

TV Neerstedt findet beim TV Dinklage über die Abwehr ins Spiel und holt ein 23:23

TV Neerstedt findet beim TV Dinklage über die Abwehr ins Spiel und holt ein 23:23

Kommentare