Neuer Termin für Endrunde 2021

TV Brettorf richtet auch Faustball-DM 2022 aus

Tom Hartung vom TV Brettorf hechtet sich nach einem Faustball.
+
Zweimal Heimvorteil: Der TV Brettorf (hier Tom Hartung) richtet in diesem und im kommenden Jahr die DM-Endrunde der Frauen und Männer aus.

Brettorf – Neuer Termin für die deutsche Meisterschaft 2021 und Zuschlag für die DM 2022: Brettorf wird zwei Jahre in Folge Schauplatz der größten nationalen Faustballveranstaltung sein. Nachdem sich der TV Brettorf und die Deutsche Faustball-Liga (DFBL) über einen neuen Termin für die Austragung 2021 einigen konnten, vergab das DFBL-Präsidium während seiner jüngsten Sitzung auch die Endrunde 2022 (27./28. August) in die Gemeinde Dötlingen. Die diesjährigen Titelkämpfe der Frauen und Männer werden dabei um zwei Wochen nach hinten auf den 28. und 29. August verschoben.

„Wir sind damit dem kurzfristigen Wunsch der DFBL nachgekommen, durch die DM-Verlegung etwas mehr Luft im Bundesliga-Terminkalender zu schaffen“, erläutert Helmut Koletzek, der Vorsitzende des TV Brettorf. „Wir haben in unserem Orga-Team und im Vereinsvorstand kontrovers über die Verlegung diskutiert. Am Ende sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass von uns Faustballern besonders in den aktuellen Coronazeiten Flexibilität gefragt ist“, erklärt Koletzek. Er verspricht: „Wir werden alles daran setzen, die Meisterschaft bestmöglich vorzubereiten.“

Mit dem neuen Termin kommen auf das Orga-Team einige Umplanungen zu. Hotelbuchungen müssen geändert, Werbeartikel aktualisiert und Verträge angepasst werden. „Da kommt zusätzliche Arbeit auf uns zu“, sagt Uwe Kläner. Der Faustballabteilungsleiter ist auch Chef des Brettorfer Organisationskomitees, das mit vielen Ungewissheiten zu kämpfen hat. „Wir gehen davon aus, dass die Meisterschaft, wenn überhaupt, nur mit einer reduzierten Zuschauerzahl über die Bühne gehen kann“, sagt Uwe Kläner. „Für die Durchführung wird auf jeden Fall ein umfangreiches Hygienekonzept notwendig sein, das wir im Vorfeld mit den zuständigen Behörden abstimmen werden.“ Dennoch sei der TV Brettorf weiterhin motiviert, eine reibungslose Veranstaltung auf die Beine zu stellen. „Wir haben uns als Ziel gesetzt, allen Sportlern ein tolles Erlebnis zu bieten – so wie es zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Coronasituation eben möglich ist“, verspricht Uwe Kläner.

Wir sind davon überzeugt, 2022 ein großes Faustballfest zu feiern – mit allen, die dabei sein wollen!

Uwe Kläner, Faustballabteilungsleiter des TV Brettorf

Aus sportlicher Sicht scheint die DM-Verlegung von Vorteil zu sein. Die DFBL hatte den Saisonstart auf frühestens Ende Mai verschoben und hat vor, den Spielplan zu straffen. Da könnte die Verlegung der Endrunde auch für ein wenig Luft im Terminkalender sorgen – und den Vereinen die nötige Vorbereitungszeit ermöglichen. „Es ist unheimlich wichtig, dass sich die Mannschaften vernünftig auf die Saison vorbereiten können“, betont Tim Lemke, der das Brettorfer Frauenteam in dieser Saison trainiert. „Alle müssen sich nach der langen Pause erst einmal wieder an die Wettkampfbedingungen gewöhnen. Und im Hinblick auf die DM kann es nur von Vorteil sein, wenn wir möglichst viele Spieltage absolvieren können.“

Dass der Fokus beim TV Brettorf in diesem Jahr auf dem sportlichen Wettbewerb liegt, zeigt auch die DM-Bewerbung für 2022. „Wir freuen uns riesig, dass uns die Deutsche Faustball-Liga ein weiteres Mal das Vertrauen für die Ausrichtung schenkt“, sagt Uwe Kläner. „Eine Veranstaltung, wie wir sie allen Faustballern und Sportfans aus dem Landkreis Oldenburg, Niedersachsen und ganz Deutschland bieten wollen, wird im August noch nicht möglich sein. Deshalb wollen wir im nächsten Jahr einen weiteren Anlauf wagen“, sagt der Faustballabteilungsleiter.

Von Sönke Spille

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Huntlosen reaktiviert Andreas Logemann

Huntlosen reaktiviert Andreas Logemann

Huntlosen reaktiviert Andreas Logemann
„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“

„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“

„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“
Puchler: „Shqipron ist eine Stürmer-Granate“

Puchler: „Shqipron ist eine Stürmer-Granate“

Puchler: „Shqipron ist eine Stürmer-Granate“
„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

Kommentare