Rückraumspieler bleibt beim TV Neerstedt

Treuer Kolpack soll die „jungen Wilden“ führen

Eike Kolpack
+
Eike Kolpack

Neerstedt – Beim TV Neerstedt gehört er seit mehr als zehn Jahren zum Inventar der ersten Männermannschaft – und er hängt noch mindestens eine weitere Serie dran: Eike Kolpack gab den Verantwortlichen des Handball-Verbandsligisten jetzt seine Zusage für die neue Spielzeit.

„Von seiner Erfahrung können alle profitieren“

TVN-Vorsitzender Tim Gersner zeigte sich erleichtert: „Bei Eike gab es ja mehrere Fragezeichen: erstens, ob seine Schulter es zulässt, überhaupt wieder Handball zu spielen. Zweitens, ob er es berufsbedingt zeitlich noch schafft.“ Jetzt haben er und Trainer Andreas Müller Planungssicherheit, was den torgefährlichen Rückraummann betrifft. „Eike hat zuletzt einige Belastungstests gemacht. Dabei kam heraus, dass er die Schulterbeschwerden immer noch spürt – und das wird auch wohl nie mehr ganz verschwinden“, erläuterte Gersner. Doch der 29-Jährige soll als Führungsspieler für die jungen Akteure fungieren. „Von seiner Erfahrung können alle profitieren. Und wir haben ja auch drei neue Leute für den Rückraum geholt, um Eike ein Stück weit zu entlasten“, verdeutlicht Gersner: „Wir haben jetzt viele Möglichkeiten und sind sehr flexibel aufgestellt. Da kann häufig gewechselt werden, sodass ich hoffe, dass wir so auch Eikes Schulterprobleme in den Griff bekommen.“

Auch Trainer Müller reagierte gelöst auf diese Personalie: „Ich bin natürlich unglaublich froh, dass mir ein so erfahrener Spieler wie Eike erhalten bleibt. Er ist in der Lage, die jungen Wilden zu führen“, unterstrich der Coach: „Darüber hinaus ist er immens wichtig als umsichtiger Abwehrspieler – und natürlich als Goalgetter.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“
Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!

Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!

Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!
Michaela Grzywatz: „Der Oberhammer“

Michaela Grzywatz: „Der Oberhammer“

Michaela Grzywatz: „Der Oberhammer“
Mannschaft des VfL Wildeshausen II in Quarantäne

Mannschaft des VfL Wildeshausen II in Quarantäne

Mannschaft des VfL Wildeshausen II in Quarantäne

Kommentare