17 Treffer beim 33:37 gegen HSG Delmenhorst II zu wenig / Löchrige Abwehr

Torben Schachtschneider übernimmt Verantwortung

+
Seine 17 Treffer waren am Ende wertlos: Torben Schachtschneider (beim Wurf).

Neerstedt - Schwache Minuten am Anfang und am Ende haben den Handballern des TV Neerstedt II im Weser-Ems-Liga-Derby gegen die HSG Delmenhorst II eine unnötige 33:37 (15:14)-Niederlage eingebrockt.

Beide Abwehrreihen wirkten löchrig. Deshalb waren die Torhüter besonders gefordert. Diese Aufgabe erfüllte Thomas Gaertner etwas besser als das Neerstedter Gespann: Der HSG-Keeper parierte in den entscheidenden Momenten wichtige Würfe und war ein Garant des Auswärtserfolges.

Die Gäste führten schnell mit 6:2 (7.). Neerstedts Trainer Lutz Matthiesen reagierte, stellte auf eine 4+2-Deckung um und beorderte Dennis Dohle für Yannick Mädler zwischen die Pfosten. Diese Maßnahmen gaben dem Aufsteiger mehr Sicherheit. Abwechselnd nahmen die Grün-Weißen die starken HSG-Rückraumschützen in kurze Deckung. Dadurch störten sie den Delmenhorster Spielfluss erheblich. Angetrieben vom starken Torben Schachtschneider holte der Neuling Tor um Tor auf. Der 24-Jährige sorgte beim 12:11 (24.) auch für die erste Führung seines Teams.

Auch nach Wiederanpfiff blieb es spannend. Während die HSG nun häufig über den Kreis ging, übernahm auf Neerstedter Seite immer wieder Torben Schachtschneider Verantwortung. Er kam am Ende trotz vieler Fehlversuche auf 17 Treffer. Nach dem 30:30 (52.) schlossen die Gastgeber jedoch zu überhastet ab – die daraus resultierenden Ballgewinne nutzte die HSG-Reserve zu einfachen Toren und setzte sich entscheidend auf 35:30 ab (56.). „Im Moment fehlt uns vor allem in der Abwehr die Qualität“, ärgerte ich Lutz Matthiesen über die dritte Niederlage in Folge.

wz

TV Neerstedt II: Mädler, Dohle - Bruns, Dölemeyer (2), Goldberg, Haverkamp, Holthöfer (6), Jacobs, Lehner, Löding, Logemann (1), Schachtschneider (17/1), Schröder-Brockshus (6), Wiechers (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Brettorfs Moritz Cording feiert Erstliga-Debüt

Brettorfs Moritz Cording feiert Erstliga-Debüt

Jonas Pleus erzielt für SG DHI Harpstedt das 1:0 gegen GVO

Jonas Pleus erzielt für SG DHI Harpstedt das 1:0 gegen GVO

Letztes Aufgebot des TV Neerstedt II gewinnt gegen VfL Rastede

Letztes Aufgebot des TV Neerstedt II gewinnt gegen VfL Rastede

Seidel löst die Anspannung

Seidel löst die Anspannung

Kommentare