Ex-Profi löst Vereinsurgestein Önder Caki ab

Hakan Cengiz übernimmt Trainerposten beim SV Baris Delmenhorst

Önder Caki beobachtet von der Seitenlinie das Spielgeschehen.
+
Önder Caki hat den Trainerposten beim SV Baris Delmenhorst abgegeben.

Delmenhorst – Beim SV Baris ist eine Ära zu Ende gegangen: Nach acht erfolgreichen Jahren hat Önder Caki (48) vom Trainerjob beim Bezirksligisten genug und legt eine Fußballpause ein. Als Nachfolger verpflichtete der Delmenhorster Club Hakan Cengiz (53).

Önder Caki hatte den SV Baris in der Saison 2016/2017 zur Kreisliga-Meisterschaft geführt und anschließend auf Bezirksebene etabliert. Ein weiterer Höhepunkt seiner Amtszeit war der Gewinn des Hallenmasters 2014 in Ahlhorn. „Der Verein wird ihm ewig dankbar sein für diese Erfolge. Er wird immer ein fester Bestandteil unseres Vereines sein“, sagte Teammanager Baris Caki laut einer Vereinsmitteilung.

Der Nachfolger von Club-Urgestein Önder Caki steht bereits fest. Der „Neue“ ist in Delmenhorst kein Unbekannter. Cengiz stürmte in den 90er-Jahren für den SV Atlas. In der Saison 1995/1996 wurde er Torschützenkönig der Regionalliga Nord. In der folgenden Spielzeit sicherte er sich im Trikot des VfL Herzlake erneut die Regionalliga-Torjägerkrone. 1997 verpflichtete Eintracht Frankfurt den Angreifer. Für die Hessen absolvierte Cengiz elf Zweitliga-Einsätze. Nach einer Leihe zu Waldhof Mannheim kehrte er in den Norden zurück, wo er für Kickers Emden, den SV Wilhelmshaven und den VfB Oldenburg spielte. Nach der Vereinsneugründung kickte der Ex-Profi 2013 nochmals für Atlas. Als 45-Jähriger erzielte er neun Treffer in der 1. Kreisklasse.

Als Spielertrainer führte Cengiz RW Hürriyet Delmenhorst 2007 in die Bezirksliga. Außerdem coachte der A-Lizenzinhaber die Kreisligisten FC Medya Oldenburg und TuS Varel. Nun also Bezirksligist Baris. „Nach kurzer Zeit waren sich beide Seiten einig. Die Gespräche waren auf Augenhöhe, und die sportlichen Vorstellungen beider Parteien stimmten überein“, berichtete Baris Caki.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“
Trainer Wennmann: „Der Jupp spinnt“

Trainer Wennmann: „Der Jupp spinnt“

Trainer Wennmann: „Der Jupp spinnt“
Tennis-Sommersaison: TC Altona Wildeshausen erwischt Auftakt nach Maß

Tennis-Sommersaison: TC Altona Wildeshausen erwischt Auftakt nach Maß

Tennis-Sommersaison: TC Altona Wildeshausen erwischt Auftakt nach Maß
Überraschender Trainerwechsel beim Kreisligisten Harpstedter TB

Überraschender Trainerwechsel beim Kreisligisten Harpstedter TB

Überraschender Trainerwechsel beim Kreisligisten Harpstedter TB

Kommentare