Herren 60 holen ohne Punktverlust den Titel

TC Altona Wildeshausen ein würdiger Meister

Michael Gruhn (von links), Kay Lassen, Christian Reiser und Hans Fresenborg vom TC Altona Wildeshausen holten die Meisterschaft in der Herren-60-Regionsliga. Auf dem Bild fehlt Mannschaftsführer Axel Sator.
+
Ein Klasse für sich: Ohne Punktverlust holten Michael Gruhn (von links), Kay Lassen, Christian Reiser und Hans Fresenborg die Meisterschaft in der Herren-60-Regionsliga. Auf dem Bild fehlt Mannschaftsführer Axel Sator.

Wildeshausen – Erneut nichts zu holen gab es für die Tennis-Herren 40 des TC Altona Wildeshausen, die gegen den TV Lohne mit 1:5 unterlagen und so im dritten Regionsliga-Match die dritte Niederlage kassierten. Deutlich besser machten es hingegen die Herren 60 in der Regionsliga. Obwohl den Huntestädtern die Meisterschaft bereits vor der Partie nur noch theoretisch zu nehmen gewesen wäre, ließen sie sich keineswegs hängen, sondern schlossen dank des 6:0-Triumphs über den Lemwerder TV ihre Spielzeit mit einer makellosen Punkteausbeute von 8:0 Zählern ab.

Herren 40 Regionsliga

TC Altona Wildeshausen – TV Lohne 1:5: Auch im dritten Anlauf lief Wildeshausen erneut komplett der Musik hinterher. Vielleicht hätte die Partie einen anderen Verlauf genommen, wenn TCA-Spitzenspieler Stefan Marowsky gegen Jörg Arlinghaus die Oberhand behalten hätte. Tat er jedoch nicht, sondern zog knapp im Matchtiebreak den Kürzeren, womit das Schicksal für die Hausherren seinen Lauf nahm. Zwar polierte Wildeshausens Nummer vier Carsten Brinkmann durch das 6:3, 6:0 gegen Karsten Ebersberg noch etwas seine Einzelbilanz auf, aber in allen übrigen Partien blieben die Huntestädter ohne jeden Satzgewinn.

Herren 60 Regionsliga

TC Altona Wildeshausen – Lemwerder TV 6:0: Meisterlicher kann man kaum auftreten: Zum Saisonabschluss riefen die TCA-Haudegen noch einmal alles ab. Ohne Satzverlust machten Spitzenspieler Kay Lassen, Christian Reiser, Hans Fresenborg sowie Karl-Michael Gruhn bereits vor den Doppeln alles klar – und auch hier gaben sich Wildeshausens Paarungen Lassen/Gruhn sowie Reiser/Fresenborg in zwei Sätzen keine Blöße.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

SV Wildeshausen freut sich über starkes Abschneiden beim „LSN Sommer“

SV Wildeshausen freut sich über starkes Abschneiden beim „LSN Sommer“

SV Wildeshausen freut sich über starkes Abschneiden beim „LSN Sommer“
„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“

„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“

„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“
Alte Liebe rostet nicht

Alte Liebe rostet nicht

Alte Liebe rostet nicht
Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen muss ohne Lennart Feldhus planen

Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen muss ohne Lennart Feldhus planen

Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen muss ohne Lennart Feldhus planen

Kommentare