Bezirksligist verstärkt sich mit zwei Ex-Wildeshausern

SV Baris Delmenhorst holt Durano und Plushnikow

Brandon-Lee Durano vom Fußball-Kreisligisten VfL Wildeshausen II zieht mit links ab.
+
Wirbelt künftig beim SV Baris: Brandon-Lee Durano wechselt vom VfL Wildeshausen II nach Delmenhorst.

Delmenhorst/Wildeshausen – Der Verlust von Brandon-Lee Durano schmerzt Georg Zimmermann. „Schade, Brandon ist ein sehr guter Fußballer“, bedauert der Trainer des Kreisligisten VfL Wildeshausen II den Weggang des 23-jährigen Offensivmannes. Ab sofort spielt Durano, der in der Saison 2017/2018 zum Kader der ersten Wildeshauser Mannschaft gehört hatte, für den SV Baris Delmenhorst. Er ist einer von insgesamt sieben Neuzugängen, die der Bezirksligist nun vorgestellt hat.

„Brandon ist offensiv variabel einsetzbar und soll mit seiner Schnelligkeit die Außenbahnen beleben“, schreibt der SV Baris auf seiner Facebook-Seite. Außerdem verstärkt sich die Crew des neuen Trainers Hakan Cengiz mit Mittelfeldspieler Gabriel Hirsz (20), Verteidiger Tammo Elson (21) und Torhüter Edward Keiser (21) vom Kreisligisten TV Jahn, Angreifer Benjamin Latwesen (22) vom Kreisligisten TSV Ganderkesee sowie Abwehrspieler Duc Nguyen (23) vom Stadt- und Ligarivalen SV Atlas II.

Darüber hinaus wechselt Eugen Plushnikow an die Lerchenstraße. Der 23-jährige Mittelfeldmann hat ebenfalls eine Wildeshauser Vergangenheit und absolvierte in der Saison 2019/2020 unter dem damaligen Coach Mete Döner einige Partien für die Landesliga-Reserve. „Eugen ist auf den Außen variabel einsetzbar und wird die Kaderbreite in der Offensive verstärken“, teilt der SV Baris dazu mit.

Die Personalplanung des Clubs sei allerdings noch nicht abgeschlossen. „Wir sind weiter in Gesprächen mit gestandenen Spielern, die uns enorm verstärken würden“, berichtet Teammanager Baris Caki.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Huntlosen reaktiviert Andreas Logemann

Huntlosen reaktiviert Andreas Logemann

Huntlosen reaktiviert Andreas Logemann
„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“

„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“

„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“
Neue Bestzeiten auch dank des „Wir-Gefühls“

Neue Bestzeiten auch dank des „Wir-Gefühls“

Neue Bestzeiten auch dank des „Wir-Gefühls“
„Ein Spiel zum Vergessen!“

„Ein Spiel zum Vergessen!“

„Ein Spiel zum Vergessen!“

Kommentare