Dreitägiges Fußballcamp in den Sommerferien

Superkicker machen Station im Krandel

+
Edeka-Abteilungsleiter Manuel Beier (v.l.), Organisatorin Tanja Wibben, VfL-Jugendobfrau Silke Stöver und Daniel Lachmund von den Superkickern freuen sich auf das Fußballcamp.

Wildeshausen - Wenn vom 26. bis zum 28. Juli die Superkicker-Fußballschule beim VfL Wildeshausen Station macht, soll sich der Krandel mitten in den Sommerferien in das „coolste Fußballcamp 2018“ verwandeln. Mitmachen können Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis 15 Jahren.

Campleiter Daniel Lachmund von den Superkickern verspricht „drei Tage Fußballaction pur“. Auf dem Programm steht neben Stationstraining auch eine Camp-WM, bei der die Weltmeisterschaft in Russland nachgespielt werden soll. „Wir werden ganz viel Torschusstraining machen“, erläutert Lachmund, der im Besitz der DFB-Elite-Jugend-Lizenz ist. Jeder Teilnehmer werde entsprechend seiner Neigungen und Talente gefordert und gefördert. Deshalb ist auch René Damerow mit der Kneter Torwartschule dabei.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt. Die Kosten betragen 130 Euro inklusive Mittagessen und Getränke. Für 30 Euro mehr bietet der VfL Wildeshausen zusätzlich zwei Übernachtungen in Zelten auf den Trainingsplätzen an. Dabei unterstützt Oliver Einemann den Verein zum wiederholten Male. Der Inhaber des E-Centers am Westring stellt Lebensmittel und Getränke zur Verfügung. „Sonst wäre der Preis wesentlich höher“, freut sich Organisatorin Tanja Wibben. Einemann, der großer Fußballfan ist, hatte bereits das erfolgreiche VfL-Stickeralbum gesponsert.

Fragen zur Übernachtung beantwortet Tanja Wibben unter Telefon 0 44 31 / 7 48 09 23. Nähere Informationen und Anmeldungen zum Fußballcamp gibt es hier

Das könnte Sie auch interessieren

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Ü 32-Meisterschaft: Klimaschefski verschießt – VfL draußen

Ü 32-Meisterschaft: Klimaschefski verschießt – VfL draußen

Ramke reißt Wildeshausen mit

Ramke reißt Wildeshausen mit

Jielg ärgert Ahlhorn mit Doppelpack

Jielg ärgert Ahlhorn mit Doppelpack

Wolken stolz auf seine Youngster

Wolken stolz auf seine Youngster

Kommentare