515 Starter beim Sieben-Meilen-Lauf in Großenkneten / Cleff gewinnt Hauptlauf

Streckenrekorde: Paetzke und Rellensmann kassieren ab

+
Christoph Paetzke (v.l.) und Johanna Rellensmann sind nach ihren Streckenrekorden über zehn Kilometer um jeweils 100 Euro reicher. Antje Günthner und David Schönherr wurden Zweite, Axel Schneider belegte Rang drei.

Grossenkneten - Zahltag in Großenkneten: Bei der siebten Auflage des Zehn-Meilen-Laufs stellten Christoph Paetzke (DSC Oldenburg/33:13 Minuten) und Johanna Rellensmann (LSF Münster/38:30) über die Zehn-Kilometer-Distanz neue Streckenrekorde auf und sorgten dafür, dass Petra Böttcher, die im Organisationsteam für die Kassenführung zuständig ist, jeweils 100 Euro ausschütten musste.

Bei den Männern konnte Vorjahressieger David Schönherr (LSF Münster) seine Rekordzeit von 2012 zwar auf 33:48 Minuten verbessern, doch das sollte im Duell mit dem favorisierten Paetzke, der bei der diesjährigen Landesmeisterschaft über zehn Kilometer Sechster wurde, nicht reichen. Dritter wurde Axel Schneider (LSF Oldenburg) in 37:57 Minuten.

Gleich um 1:32 Minuten drückte Johanna Rellensmann den Rekord bei den Frauen. Damit war sie fast drei Minuten schneller als die zweitplatzierte Antje Günthner (Team Laufrausch/41:27). Rang drei belegte Dagmar Kleinemeyer (Barsbütteler SV/47:04). Ältester Teilnehmer im 125-köpfigen Starterfeld war Arno Zech (Jahrgang 1935) vom TuS Eversten, der nach 1:09:50 Stunden ins Ziel kam.

Beim Zehn-Meilen-Hauptlauf kam Petra Böttcher um die Prämienzahlung herum – hier wurden die Streckenrekorde nicht geknackt. Titelverteidiger Marco Tammen (LG Teutonia Stapelmoor) blieb in 59:39 Minuten unter der magischen Ein-Stunden-Grenze. Allerdings war der 50-jährige Johannes Cleff (TSV Aschen) in 57:19 Minuten noch ein ganzes Stück schneller. Dritter unter 189 Teilnehmern wurde Lokalmatador Michael Reise (TSV Großenkneten), der 1:00:11 Stunden benötigte.

Bei den Frauen gewann Claudia Steffen (LSF Oldenburg/1:17:12 Stunden) vor Petra Herke (TuS Zetel/1:18:05) und Anke Bösmann (1:21:46). In der Staffelwertung siegten die Männer des TSV Großenkneten (Michael Reise, Thorsten Pingel, Hanjo Hellbusch) und die Frauen vom Lauftreff Ganderkesee (Ulrike Münster, Elke Schalow, Heike Duhr).

„Mit insgesamt 515 Teilnehmern sind wir sehr zufrieden, und auch der Wettergott war diesmal auf unserer Seite“, freute sich Hajo Lueken vom Organisationsteam.

Die kompletten Ergebenisse gibt es im Internet auf

www.laufmanager.net

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Kommentare