Tennis: Neue Region Oldenburg-Münsterland gegründet

Starke Vereine, starke Region

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (him/eb) · Die vierte und letzte Regionsbildung im Zuge der Strukturreform des Niedersächsischen Tennisverbandes (NTV) im Bezirk Weser-Ems ist vollzogen: Die Kreise Vechta, Oldenburg-Land, Diepholz und Cloppenburg schlossen sich in einer gemeinsamen Sitzung in Ahlhorn zusammen und bilden nun die Tennisregion Oldenburg-Münsterland.

In Anwesenheit von NTV-Präsident Gottfried Schumann, NTV-Geschäftsführer Michael Wenkel sowie Vertretern aus 42 Vereinen stimmten die Delegierten zuerst der Regionsgründung zu. Anschließend wählten sie Beate Lonnemann (bisherige Vorsitzende Kreis Vechta) vor Friedel Koste (bisheriger Vorsitzender Kreis Cloppenburg) mit überwältigender Mehrheit zur Vorsitzenden.

Beate Lonnemann stellt die Arbeit für die Jugend und die Vereine in den Vordergrund ihrer Bemühungen. In diesem Zusammenhang erinnerte die Vechtaerin ans bereits erarbeitete Jugendkonzept, das nun schnell umgesetzt werden sollte. „Wir werden die Vereine gerne beraten und ihnen helfend zur Seite stehen“, erklärte die Regionsvorsitzende. „Wir werden in der Region nur stark sein, wenn die Vereine stark sind. Von oben ist jedenfalls nicht viel Unterstützung zu erwarten“, so Lonnemann.

Größere Auswirkungen auf den Spielbetrieb hat die Regionsbildung nicht. An die Stelle der Kreismeisterschaften rücken in Zukunft die Regionsmeisterschaften. „Wir werden uns in der kommenden Woche zusammensetzen und entscheiden, wann und wo die ersten Titelkämpfe sein werden“, kündigte Lonnemann an. Ins Auge gefasst hat sie einen Termin im August. Einigung erging über die Regionsumlage in Höhe von 1,50 €Euro und die Aufnahme der gemeinsamen Arbeit zum 1. Mai. Während der Mitgliederversammlung des NTV am 30. April werden die Kreise aufgelöst und die Region vom Verband beschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Meistgelesene Artikel

Bei Rang überwiegt die Erleichterung

Bei Rang überwiegt die Erleichterung

Delia Mathieu und Stefanie Hanuschek übernehmen A-Jugend

Delia Mathieu und Stefanie Hanuschek übernehmen A-Jugend

Bunge erhält 473 Meldungen

Bunge erhält 473 Meldungen

Faustballer verschieben mehrere Großereignisse

Faustballer verschieben mehrere Großereignisse

Kommentare