Landesliga: Neerstedts A-Jugend siegt 57:35

„So ein Spiel noch nicht erlebt“

Traf aus allen Lagen: Neerstedts 18-facher Torschütze Philipp Freese. ·
+
Traf aus allen Lagen: Neerstedts 18-facher Torschütze Philipp Freese. ·

Neerstedt - In diesem Spiel waren die Protokollführer wahrlich nicht zu beneiden: Ein rekordverdächtiges Ergebnis lieferte die männliche A-Jugend des TV Neerstedt in der Handball-Landesliga mit ihrem 57:35 (26:19)-Auswärtssieg beim Tabellenletzten SG Friedrichsfehn/Petersfehn.

92 Tore in 60 Minuten – „so ein Spiel habe ich noch nicht erlebt“, meinte Neerstedts Co-Trainer Marcus Rasche. Seine Mannschaft festigte damit ihren zweiten Tabellenplatz, liegt aber weiterhin vier Zähler hinter Spitzenreiter Jever/Schortens.

Angriff hui und Abwehr pfui – so lässt sich der Auftritt der Neerstedter Jungs in Petersfehn wohl am treffendsten beschreiben. „Im Angriff waren wir tatsächlich nicht zu bremsen, aber dafür haben wir unsere Abwehr überhaupt nicht in den Griff bekommen“, bestätigte Rasche. Torhüter Mike Krause hatte ebenfalls einen rabenschwarzen Tag erwischt und konnte die Flut an Gegentoren nicht vermeiden. Vor allem über den Kreis mussten die Gäste trotz einer defensiven 6:0-Deckung (zu) viele Treffer „schlucken“. „Wir hatten uns vorgenommen, tief zu stehen. Trotzdem ist immer wieder irgendjemand rausgekommen, was Friedrichsfehn dann genutzt hat“, berichtete der Neerstedter Co-Trainer.

Trotz aller Kritik an der Abwehr: In Gefahr geriet der Auswärtssieg des Tabellenzweiten zu keiner Zeit. Zwar konnten sich die Neerstedter in der ersten Halbzeit über 11:9 (10.) und 15:12 (20.) noch nicht entscheidend absetzen, doch spätestens nach dem Seitenwechsel zogen die Gäste unwiderstehlich davon. Innerhalb von nur sechs Minuten machte Neerstedt aus einem 31:24 (34.) ein 43:29 (40.). „Wir haben Friedrichsfehn mit unserer schnellen Mitte kalt gemacht, die konnten so schnell gar nicht gucken“, berichtete Rasche über das Spiel – das sicherlich nicht nur in dieser Phase den Protokollführern Probleme bereitete... · him

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Mete Döner zieht den Schlussstrich

Mete Döner zieht den Schlussstrich

Meiners hofft auf grünes Licht

Meiners hofft auf grünes Licht

„Das war etwas ganz Spezielles“

„Das war etwas ganz Spezielles“

Jette Weiland komplettiert Kader des TV Neerstedt

Jette Weiland komplettiert Kader des TV Neerstedt

Kommentare