Smolna ein vorbildlicher Kapitän

C-Junioren des VfL Wildeshausen holen beim VfL Stenum ein 1:1

+
Johannes Hoffrogge (r.) bereitete den Wildeshauser Ausgleich vor.

Wildeshausen - Der Spitzenreiter wankte, aber er fiel nicht: Die C-Junioren des VfL Wildeshausen hatten Tabellenführer VfL Stenum in der Fußball-Bezirksliga beim 1:1 (1:1) am Rande einer Niederlage. „Ein Sieg wäre nicht unverdient gewesen, aber auch so bin ich mit der Leistung zufrieden“, bilanzierte Wildeshausens Trainer Selcuk Keyik, dessen Team auf den dritten Platz kletterte.

Schon in der zweiten Minute hatten die Krandel-Kicker die große Chance zum Führungstreffer: Ein Schuss von Johannes Hoffrogge wurde abgefälscht und landete an der Querlatte. Stattdessen gerieten die Gäste im direkten Gegenzug in Rückstand. Luca Stöver konnte den Stenumer Angriff nur regelwidrig im Strafraum stoppen. Das Foul war so offensichtlich, dass die Wildeshauser nach dem Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Justin Seng (TV Jahn) gar nicht erst protestierten. Christian Kohlhaupt trat an und verwandelte zum 1:0 (4.).

„Danach haben wir ein paar Minuten gebraucht, um uns zu erholen“, berichtete Keyik. Doch als sich seine Crew wieder berappelt hatte, gelang Dieter Feldhaus nach schöner Vorarbeit von Fynn Theuser das 1:1 (16.). Anschließend neutralisierten sich beide Mannschaften vorwiegend im Mittelfeld. In der Schlussminute bot sich den Kreisstädtern die dicke Chance zum Siegtreffer: Johannes Hoffrogge erarbeitete sich den Ball und bediente Noah Richter, dessen Schuss Stenums Keeper Thilo Griep-Raming so gerade noch um den Pfosten lenken konnte.

„Wir haben gesehen, dass wir mit jeder Mannschaft mithalten können“, resümierte Keyik. Eine überragende Partie bescheinigte er Bennet Smolna, der im Abwehrzentrum kaum einen Zweikampf verlor, Übersicht bewies und Ruhe ausstrahlte. „So wünscht man sich seinen Kapitän“, lobte Keyik. 

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Reichlich frischer Wind für Huntlosens Offensive

Reichlich frischer Wind für Huntlosens Offensive

Oberliga-Aufsteiger TV Neerstedt bemüht sich vergeblich um Verstärkung für Rückraum

Oberliga-Aufsteiger TV Neerstedt bemüht sich vergeblich um Verstärkung für Rückraum

Ida Hollmann nimmt den WM-Pokal in Empfang

Ida Hollmann nimmt den WM-Pokal in Empfang

FC Huntlosen betreibt auch gegen Polizei SV Oldenburg Chancenwucher

FC Huntlosen betreibt auch gegen Polizei SV Oldenburg Chancenwucher

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.