Neuplanung wegen Witterung

Schulte setzt Nachholspiele an

Frank Schulte

Wildeshausen - Frank Schulte hatte gut zu tun. Nach den vielen witterungsbedingten Spielausfällen musste der Staffelleiter der Fußball-Bezirksliga mehr als zwei Dutzend Partien neu ansetzen.

Betroffen waren unter anderem auch vier Begegnungen mit Beteiligung des VfL Wildeshausen. Schultes Planung sieht vor, dass die Krandel-Kicker am Sonnabend, 31. März, 14.30 Uhr, den WSC Frisia Wilhelmshaven empfangen. Am Ostermontag, 2. April, 15 Uhr, muss die Crew von VfL-Coach Marcel Bragula bei BW Bümmerstede antreten. Das Landkreisderby beim VfL Stenum soll am Sonnabend, 19. Mai, 14 Uhr, steigen, das Heimspiel gegen den FC RW Sande am Pfingstmontag, 21. Mai, 14 Uhr. 

„Pfingstheiligabend sehe ich unkritisch, aber an Pfingstmontag werden nicht viele Leute kommen“, sagt Bragula mit Blick auf das Gildefest. Deshalb dürften die beiden letztgenannten Termine auch keinen Bestand haben. „Wir haben nach Rücksprache mit Stenum vereinbart, dass wir am Sonntag, 13. Mai, spielen – der ist völlig frei“, erläutert Ottmar Jöckel.

Auch mit den Verantwortlichen des Tabellenschlusslichts aus Sande steht der VfL-Fußballabteilungsleiter in Kontakt. Hier hat Jöckel Dienstag, 1. Mai, 15 Uhr, als Anstoßzeit ins Auge gefasst. „Da kann man wunderbar spielen. Das sollte überhaupt keine Probleme geben.“ 

mar

Das könnte Sie auch interessieren

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

VfL Wildeshausen müht sich gegen disziplinierten Aufsteiger zu einem 2:0-Erfolg

VfL Wildeshausen müht sich gegen disziplinierten Aufsteiger zu einem 2:0-Erfolg

Kant nach Zusammenprall in die Klinik

Kant nach Zusammenprall in die Klinik

Aufsteiger VfL Wildeshausen führt die Volleyball-Oberliga an

Aufsteiger VfL Wildeshausen führt die Volleyball-Oberliga an

TV Neerstedt kann Nowak nicht stoppen

TV Neerstedt kann Nowak nicht stoppen

Kommentare