VfL-Konsolenkicker gewinnen mit 5:4 gegen SC Melle 03

Schlüter sichert ersten Sieg

Ole LehmkuhlVfL Wildeshausen

Wildeshausen – Sie hatten Besserung gelobt und haben ihr Versprechen nun in die Tat umgesetzt: Nach der 4:6-Auftaktniederlage gegen den VfR Voxtrup haben Nils Schlüter und Ole Lehmkuhl ihre zweite Partie in der eFootball-Landesliga gewonnen. Knapp mit 5:4 behauptete sich das Duo vom VfL Wildeshausen gegen den SC Melle 03.

Der Sieg war vor allem Schlüters Verdienst, der im Match gegen Amir Redzic mit 4:2 die Oberhand behielt. Der Wildeshauser war deutlich besser als der SC-Angreifer und hätte noch höher gewinnen können. Weil Redzic kurz vor Schluss der zweite Treffer gelang, wurde es in der Endabrechnung noch einmal eng. Denn Lehmkuhl unterlag seinem Meller Kontrahenten Dennis Greiff mit 1:2. Nach torloser erster Halbzeit konnte der Huntestädter den 0:1-Rückstand im zwei Abschnitt noch ausbügeln, kassierte dann aber kurz vor Spielende das entscheidende 1:2. In der Addition der beiden Partien stand so unterm Strich ein 5:4 für die Wittekind-Crew, die sich dadurch in der Tabelle vom sechsten auf den fünften Platz verbesserte.

„Nils ist zurzeit ganz gut in Form. Ich habe zuletzt wenig Fifa gespielt und müsste mal ein bisschen mehr machen, damit ich auch mal ein Spiel gewinne“, meinte Lehmkuhl selbstkritisch. Vor der Pleite gegen Greiff hatte er schon gegen den Voxtruper Sami Harikou den Kürzeren gezogen (2:4).

Bereits an diesem Freitag geht es für die Wildeshauser Konsolenkicker weiter. Gegner ist der Tabellensechste SV Union Lohne.  mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Alltagsmasken und die Materialfrage

Alltagsmasken und die Materialfrage

So funktioniert das Indoor-Surfen

So funktioniert das Indoor-Surfen

Eistee eiskalt selbst gemacht

Eistee eiskalt selbst gemacht

Dinosaurier auf Zukunftskurs: Der Ford Explorer im Test

Dinosaurier auf Zukunftskurs: Der Ford Explorer im Test

Meistgelesene Artikel

Eze: Aus Chicago zum FC Hude

Eze: Aus Chicago zum FC Hude

Schindler setzt auf Bordmittel

Schindler setzt auf Bordmittel

Brinker will Landesliga splitten

Brinker will Landesliga splitten

Für Seibel schließt sich der Kreis

Für Seibel schließt sich der Kreis

Kommentare