Ruhle-Elf mischt den Bezirkspokal auf

Wildeshauser B-Junioren werfen Landesligist SV Brake raus - 6:1

+
Marvin Meyer bereitete das 1:0 vor. 

Wildeshausen - Die B-Junioren des VfL Wildeshausen sorgen im Fußball-Bezirkspokal weiter für Furore. Nach dem 7:1-Auftaktsieg über ihren Bezirksliga-Konkurrenten Post SV Oldenburg warfen die Krandel-Kicker in der zweiten Runde den Landesligisten SV Brake mit 6:1 (1:1) aus dem Wettbewerb. „Und das auch in der Höhe verdient“, wie VfL-Coach Matthias Ruhle betonte.

Der Außenseiter begann couragiert. „Wir hätten nach einer Viertelstunde schon 2:0 oder 3:0 führen müssen“, meinte Ruhle. Allerdings hatten seine drei Offensivkräfte Noah Richter, Fynn Theuser und Fabian Blech ihr Visier noch nicht scharfgestellt. Eingeleitet von Kapitän Marvin Meyer, gelang Richter dann doch das 1:0 (27.). Die Führung hielt aber nur drei Minuten. Nach einem missglückten Abschlag von VfL-Keeper Niklas Lang glich Brake zum 1:1 aus (30.). Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang forcierten die Gastgeber das Flügelspiel. Das zahlte sich aus: Luca Stöver (44.) und Fynn Theuser (46.) stellten auf 3:1. Mit mehreren Klasseparaden hielt Niklas Lang anschließend den Vorsprung fest, ehe Fabian Blech das 4:1 gelang (66.). Anschließend erhöhten Blech (74.) und Fynn Theuser (80.) noch auf 6:1.

In der dritten Bezirkspokalrunde muss der VfL Wildeshausen am Mittwoch, 3. Oktober, 14 Uhr, bei GVO Oldenburg antreten. Die Osternburger hatten sich in ihrer Zweitrundenpartie mit 5:2 beim TV Jahn Delmenhorst durchgesetzt. 

 mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Reise-Apps von clever bis kurios

Reise-Apps von clever bis kurios

Bowers & Wilkins wagt Neustart bei vernetzten Lautsprechern

Bowers & Wilkins wagt Neustart bei vernetzten Lautsprechern

Kim zu Gipfel mit Putin in Russland eingetroffen

Kim zu Gipfel mit Putin in Russland eingetroffen

Der BMW X7 ist ein Riese mit maximalem Luxus

Der BMW X7 ist ein Riese mit maximalem Luxus

Meistgelesene Artikel

Dreher soll rechte Abwehrseite dauerhaft abdichten

Dreher soll rechte Abwehrseite dauerhaft abdichten

Fix: Maik Haverkamp macht weiter

Fix: Maik Haverkamp macht weiter

Höttges-Elf macht Aufstieg perfekt

Höttges-Elf macht Aufstieg perfekt

„Und irgendwann klingelt es dann“

„Und irgendwann klingelt es dann“

Kommentare