Organisatoren wollen Niedersachsen Open im Faustball-Kalender etablieren

„Mittelfristig peilen wir 160 Mannschaften an“

+
Ole Behm spielte mit der U8 des TV Brettorf bei den Niedersachsen Open in Delmenhorst.

Delmenhorst - Das Stadion an der Düsternortstraße hatte sich in ein Faustball-Mekka verwandelt: Mehr als 500 Aktive im Alter von fünf bis 60 Jahren kämpften in 18 Spielklassen auf 24 Feldern bei den ersten Niedersachsen Open um den Turniersieg.

„Wir sind sehr zufrieden, wie alles gelaufen ist“, bilanziert Harm Rykena. „Das Ziel waren 100 Mannschaften – das haben wir sogar noch übertroffen“, berichtet der Ideengeber für das Faustball-Event. Insgesamt waren 110 Teams am Start: von der U8 bis zu den Männern 55. Das Gros stellten natürlich die Vereine aus dem niedersächsischen Umland, aber auch Mannschaften aus Schleswig-Holstein beteiligten sich. Die weiteste Anreise hatte jedoch der TV Vaihingen/Enz aus Baden-Württemberg. Sein Lohn: der Turniersieg bei der männlichen U14.

Als gelungen erwies sich der Schachzug, den Bundesliga-Spieltag des Ahlhorner SV in die Niedersachsen Open zu integrieren. „Das passte!“, freut sich Harm Rykena. „Dadurch hatten viele Teilnehmer Gelegenheit, mal leibhaftige Bundesligaspieler zu erleben.“ Vom SV Moslesfehn (Männer), TV Jahn Schneverdingen und MTSV Selsingen (Frauen) beteiligten sich sogar einige Erstliga-Akteure am Turnier.

„Wir haben von allen Seiten nur Lob bekommen“, erzählt Harm Rykena. Ansporn genug für die Organisatoren, das Turnier fest im Terminplan zu etablieren. , erläutert Rykena. Den idealen Veranstaltungsort haben er und seine Mitstreiter bereits gefunden: „Die Anlage ist bestens geeignet. Wir würden die Niedersachsen Open sehr gern wieder in Delmenhorst austragen. Die Faustballer sind von der Unterstützung der Stadt begeistert.“ Platzwart Rolf Nordbruch habe sie mit offenen Armen empfangen.

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

VfL Wildeshausen siegt 5:0 in Rastede

VfL Wildeshausen siegt 5:0 in Rastede

2:1! Janowsky und Fortmann treffen bei Harpstedts Coup

2:1! Janowsky und Fortmann treffen bei Harpstedts Coup

Kommentare