Niederlage mit Nachspiel

Ohne Neu gegen den Meister

Vincent Neu

Brettorf - Die 4:5-Niederlage beim VfL Kellinghusen hat für Vincent Neu ein unangenehmes Nachspiel.

Der Angreifer des Faustball-Erstligisten TV Brettorf hatte sich im achten Satz so sehr über einige fragwürdige Entscheidungen aufgeregt, dass ihm der Schiedsrichter zunächst die Gelbe und dann die Rote Karte zeigte. Dafür wurde der Linkshänder für zwei Partien gesperrt und fehlt seiner Mannschaft nun im Heimspiel gegen den VfK 01 Berlin (Sonntag, 11 Uhr) und im Kellerduell gegen Schlusslicht TK Hannover (Sonnabend, 8. Dezember, 16 Uhr).

Gegen den amtierenden deutschen Hallenmeister aus der Haupstadt verzichtet Brettorfs Coach Klaus Tabke zudem auf Marcel Osterloh. Der Abwehrspieler soll seine Oberschenkelprobleme auskurieren. Dafür gehören Moritz Cording und Erik Hollmann aus dem Brettorfer Zweitliga-Team zum Kader.

„Wir haben keinen Druck und können befreit aufspielen. Aber jeder Satz, den wir holen, könnte Gold wert sein“, meint Tabke. Deshalb will er den Tabellenzweiten aus Berlin an diesem Sonnabend, 17 Uhr, im Gastspiel beim SV Moslesfehn unter die Lupe nehmen.

 mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Schuhtrend für Frauen: Mit Stiefeln durch den Sommer

Der Schuhtrend für Frauen: Mit Stiefeln durch den Sommer

Der Range Rover wird 50 Jahre alt

Der Range Rover wird 50 Jahre alt

Wie barrierefrei ist die Kreuzfahrt?

Wie barrierefrei ist die Kreuzfahrt?

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Meistgelesene Artikel

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Voigt beendet 15-minütige Torflaute

Voigt beendet 15-minütige Torflaute

Grote und Pavel halten SC im Spiel

Grote und Pavel halten SC im Spiel

Kommentare