Neue Aufgabe für Hudes Ex-Coach

Lars Möhlenbrock schleift jetzt die Atlas-Keeper

Lars Möhlenbrock gestikuliert Richtung Spielfeldrand.
+
Lars Möhlenbrock

Delmenhorst – Kurz vor Weihnachten hatte Lars Möhlenbrock das Traineramt beim Fußball-Bezirksligisten FC Hude abgegeben. Etwas mehr als zwei Monate später hat der frühere Regionalliga-Torhüter jetzt eine neue Herausforderung angenommen: Der 33-Jährige unterstützt ab sofort Chefcoach Key Riebau beim SV Atlas Delmenhorst als Co-Trainer. Wie der Regionalligist auf seiner Facebook-Seite mitteilt, soll sich Möhlenbrock künftig gezielt um die Keeper Rico Sygo, Florian Urbainski und Niklas-Max Göretzlehner kümmern, weil der eigentliche Torwarttrainer Tobias Duffner zurzeit beruflich in Berlin gebunden ist. „Ich bin sehr froh, dass wir schnell eine Lösung gefunden haben, da ,Duffi‘ zeitlich sehr eingespannt ist. Er bleibt uns aber erhalten“, erklärte der sportliche Leiter Bastian Fuhrken.

Möhlenbrock passe „sehr gut zu unserer Struktur und wird somit eine Bereicherung für unseren Verein sein“, glaubt Fuhrken. „Lars verkörpert viele Werte, die Atlas die letzten Jahre auf dem Fußballplatz gezeigt hat“, ergänzt Riebau. Er muss es wissen. Schließlich kennen sich Riebau, Möhlenbrock und der zweite Co-Trainer Malte Müller bereits aus gemeinsamen Zeiten beim VfL Oldenburg, „was ein sehr positiver Nebeneffekt ist“, findet Fuhrken.

Möhlenbrock freut sich auf seine neue Aufgabe als Assistenzcoach. „Bisher habe ich immer als hauptverantwortlicher Trainer gearbeitet und bin daher auch sehr gespannt auf den Perspektivwechsel, der mir nun bevorsteht“, sagte der gebürtige Oldenburger. „Ich möchte mich als Trainer weiterentwickeln und gleichzeitig meine Erfahrungen als Trainer, sowie als Spieler mit einbringen. Zudem freue ich mich schon sehr auf die Heimspiele, wenn wir wieder vor den Fans im Stadion auflaufen dürfen“, meinte der dreifache Familienvater bei seiner Vorstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Spannende Rennen? Nicht um jeden Preis

Spannende Rennen? Nicht um jeden Preis

Spannende Rennen? Nicht um jeden Preis

Kommentare